Android One: Was Sie wissen müssen

Android One ist eine reine Version von Android , die auf verschiedenen Smartphones verfügbar ist, einschließlich der Modelle Nokia, Motorola und U von HTC. Das Programm wurde in 2014 mit dem Ziel gestartet, Schwellenländer wie Indien mit erschwinglichen Android-Geräten zu versorgen, hat sich aber inzwischen auf Mittelklasse-Telefone ausgeweitet, die weltweit erhältlich sind, auch in den USA. Jetzt ist es ein günstigerer Weg, das pure Android-Erlebnis zu bekommen, als ein Flaggschiff Google Pixel-Smartphone oder ein anderes Premium-Gerät zu kaufen. Google hat eine aktuelle Liste der kompatiblen Android Geräte auf seiner Website.

Vorteile

  • Mindestens zwei Jahre Android-Betriebssystem-Updates.
  • Regelmäßige Sicherheitsupdates.
  • Integrierte Sicherheitssoftware Google Play Protect .
  • Die komplette Suite von Google Apps.
  • Optimiert für Google Assistant wenn verfügbar.
  • Keine Bloatware (aka vorinstallierte Apps, die nicht entfernt werden können).

Google Play Protect scannt Ihre Geräte und deren apBps regelmäßig, um auf Malware und andere Probleme zu prüfen. Außerdem bietet es eine Funktion „Find My Device“ (Mein Gerät suchen), mit der Sie ein verlorenes Telefon orten, es über einen Webbrowser anrufen und bei Bedarf seine Daten löschen können.

Android One im Vergleich zu anderen Android-Versionen

Neben Android One gibt es noch das normale Android und l Android Go Edition. Das normale Android ist die gängigste Version und wird jährlich mit dem nächsten Konfektionsnamen im Alphabet und einer Reihe von neuen Features und Funktionalitäten aktualisiert. Der Nachteil von regulärem Android ist, dass Sie, sofern Sie kein Google Pixel-Smartphone oder ein anderes „reines Android „-Modell haben, länger auf Software-Updates warten müssen, da Sie der Gnade Ihres Herstellers und Ihres Mobilfunkanbieters b rich Service Providers ausgesetzt sind. Die meisten Hersteller und Provider haben sich bereit erklärt, regelmäßige Sicherheitsupdates zu pushen, aber möglicherweise nicht im gleichen Tempo wie die Android One und Pixel Updates. Langsame Updates (oder sogar das Fehlen von ihnen) ist eine der größten Beschwerden von Android-Nutzern, und Android One ist eine der Möglichkeiten, wie das Unternehmen diese Bedenken anspricht. Google Pixel -Smartphones und andere Modelle, die mit dem reinen Android-Betriebssystem laufen, erhalten garantiert zeitnahe Betriebssystem- und Sicherheitsupdates. Android One -Telefone werden von Drittherstellern hergestellt, ohne die Aufsicht, die Google für seine -Pixel-Linie von Telefonen bietet. Smartphones, auf denen Android One läuft, unterstützen keine Pixel-spezifischen Funktionen, wie z. B. die Pixel-Kamera, haben aber alle anderen Funktionen, die auf dem B Android Go Edition verfügbar sind, ist für Einsteiger-Telefone, auch solche mit 1GB Speicher oder weniger. Das Programm setzt das ursprüngliche Ziel von Android One fort, Kunden auf der ganzen Welt den Zugang zu kostengünstigen und zuverlässigen Android-Smartphones zu ermöglichen. Es handelt sich um eine leichtgewichtige Version des Betriebssystems, mit Apps, die weniger Speicherplatz benötigen. Es gibt auch weniger Google-Apps, die auf Android Go-Telefonen vorinstalliert sind, obwohl sie immer noch mit Google Assistant und der Gboard-Tastatur-App geliefert werden. Android Go umfasst auch Google Play Protect. Hersteller wie Alcatel, Nokia und ZTE stellen Android Go-Handys her.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.