Wie man ein SIP-Konto erhält

SIP ist ein Protokoll, das Ihnen eine eindeutige ID (eine SIP-Nummer oder -Adresse) im Internet gibt, die Sie als -Telefonnummer oder -E-Mail-Adresse verwenden können, um kostenlos -Sprachanrufe zu jedem anderen SIP-Benutzer weltweit zu tätigen und zu empfangen, oder billig zu jedem anderen Festnetz- oder Mobiltelefonbenutzer. Hier erfahren Sie, wie Sie sich für ein SIP-Konto registrieren können.

Wählen Sie einen SIP-Dienst

Als Erstes müssen Sie einen SIP-Dienst auswählen. Davon gibt es eine ganze Menge. Sie können einen kostenlosen SIP-Account als Starter wählen, und (oder) Sie können sich für einen Premium SIP -Account entscheiden, wenn Sie die zusätzlichen Funktionen und Dienste und SIP , die damit verbunden sind, wünschen. Hier ist eine Liste von kostenlosen SIP Anbietern, von denen Sie kostenlose SIP-Konten erhalten können.

Gehen Sie zu Ihrer

-Registrierungsseite Sobald Sie Ihren Dienst gefunden haben, gehen Sie mit Ihrem -Browser auf Ihre -Website und suchen Sie den Link, der Sie zur Registrierungsseite führt. Normalerweise sollte sie sich in der Nähe der Option “ login“ befinden. Sobald Sie auf der Seite sind, wird Ihnen ein Formular angezeigt, das wie jede andere Registrierung im -Netzwerk aussieht, z. B. die Eingabe einer E-Mail-Adresse.

Entscheiden Sie sich für einen Benutzernamen

Genau wie bei einer E-Mail-Adresse möchten Sie, dass der von Ihnen gewählte Benutzername etwas ist, das so bedeutungsvoll oder so lustig oder so spirituell oder so clever oder so inspirierend ist, wie es Ihrer Stimmung entspricht. Allerdings mit einer Einschränkung: Der Benutzername muss einzigartig sein, und Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass der von Ihnen gewählte Name bereits vergeben ist. Der von Ihnen gewählte Benutzername ist dann Teil einer -SIP-Adresse , die einer E-Mail-Adresse mit dem @ ähnelt, z. B. memyself@thatsipservice.info.

Wahl eines Passworts

Dies sollte ohne Erklärung gehen, denn wenn Sie so weit in die Technologie eingestiegen sind, dass Sie mit SIP kommunizieren wollen, müssen Sie sich um die Wahl guter Passwörter gekümmert und vielleicht auf die harte Tour gewisse ruchlose Fakten gelernt haben.

Der Rest geht wie gewohnt

Und das schließt alle Informationen ein, die die Seite von Ihnen verlangt. Einige Dienste sind nicht allzu neugierig und nach dem Ausfüllen von ein paar Textfeldern ist alles erledigt, aber einige andere sind ziemlich wählerisch. Sie müssen wissen, dass bestimmte Informationen für SIP -Server wichtig sind. Dazu gehören die Zeitzone und eine gültige E-Mail-Adresse. Um sicher zu gehen, dass Sie keine Maschine sind (oder eine Maschine, die von -Hackern benutzt wird), gibt es außerdem den -Captcha -Eintrag. Beachten Sie außerdem, dass eine gültige -E-Mail-Adresse erforderlich ist, da Ihre vollständigen SIP-Anmeldedaten an diese Adresse gesendet werden. Es gibt viele SIP-Dienste, bei denen Sie eine, wie sie es nennen, „echte“ -E-Mail-Adresse haben müssen, nicht Yahoo oder Hotmail und dergleichen. Das macht die Sache ein bisschen schwieriger. Wir neigen dazu, sie abzulehnen, denn wir werden meine Firmen-E-Mail-Adresse nicht an eine Website weitergeben, die einen kostenlosen Service anbietet.

Einreichen

Stellen Sie sicher, dass bei der ersten Einreichung alles gut läuft, da die zweite Chance möglicherweise nie abgeschlossen wird. Wir sind von vielen Diensten, bei denen wir versucht haben, uns zu registrieren, unangenehm überrascht worden. Bei einem Dienst heißt es z. B. bei der Wiedervorlage ( nach der Fehlerkorrektur ), dass man sich nicht zweimal vom selben Computer aus anmelden kann!

Prüfen Sie Ihre E-Mail

In den meisten Fällen werden Ihnen die vollständigen Anmeldedaten, die Sie zur Konfiguration Ihres SIP-Telefons benötigen, per E-Mail zugesandt. Diese E-Mail ist wichtig. Stellen Sie sicher, dass es nicht in den Spam-Ordner geworfen wird, wie es bei dem letzten SIP -Konto, das wir erstellt haben, der Fall war. Die Informationen, die Sie in Bezug auf Ihr Konto aufbewahren müssen, sind wie folgt: SIP-Adresse , z. B. memyself@thatsipservice.info Passwort Benutzername : z. B. memyself Domain / Realm : z. B. thatsipservice.info Outbound-Proxy : z. B. proxy.proksi.com XCAP Root : https://xcap.proksi.com/xcap-root Die E-Mail kann auch nützliche Informationen darüber enthalten, wie Sie auf Ihr Konto zugreifen und dort Änderungen vornehmen können, wie Sie Ihre SIP-Software oder Ihr -Hardware-Telefon -Hardware einrichten, sowie andere technische Informationen.

  • Sobald Sie einen neuen SIP -Account haben, können Sie ihn mit einer Softphone -Anwendung konfigurieren und die kostenlose VoIP-Kommunikation genießen.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert