Standortbestimmung und andere mobile GPS-Dienste

Die meisten Smartphones sind mit GPS-Funktionen ausgestattet, die den Standort des Geräts verfolgen und genaue Abbiegeanweisungen, lokale Suchergebnisse, Geräteverfolgung und andere Dienste ermöglichen.

Es ist zwar möglich, ein Mobiltelefon legal zu verfolgen, aber es gibt Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes und der Benachrichtigung des Benutzers zu berücksichtigen.

Ortsbezogene Dienste

Dies sind einige der Dienste, die auf jedem iOS- oder Android-Gerät mit GPS-Funktionalität verfügbar sind:

  • Navigation oder Abbiegehinweise zum Gehen, Fahren, Radfahren und für öffentliche Verkehrsmittel.
  • Echtzeit-Positionierung in Kartenanwendungen und -diensten .
  • Standortfreigabe für Freunde und Familie .
  • Lokale Suche nach nahegelegenen Restaurants, Geschäften und anderen interessanten Orten.
  • Verfolgen, analysieren und speichern Sie Übungs- oder Trainingsdaten.
  • Ortsbezogene Informationsportale, z. B. Aufnahmen aus Museen oder Parks.

Smartphone-Ortung über GPS

Es liegt in der Natur der Sache, dass jedes Smartphone mit einem eingebauten GPS-Chip geortet werden kann. Das Tracking wird in drei Kategorien unterteilt, einschließlich Standortfreigabe, freiwilliges Tracking , und geheimes Tracking.

      • Standortverfolgung. Anwendungen zur Standortfreigabe, wie z. B. Glympse und Find My Friends, zeigen Ihren Standort in Echtzeit an die von Ihnen ausgewählte Gruppe von Freunden oder Familienmitgliedern. Diese Anwendungen helfen Ihnen, mit Freunden oder Geschäftspartnern in Verbindung zu treten, sollten aber mit Vorsicht verwendet werden, insbesondere wenn Sie die Funktion für den öffentlichen Zugang verwenden. Sie können die Standorte Ihrer Freunde auf Ihrem Telefon oder über einen Webbrowser anzeigen.
      • Freiwillige Verfolgung. Mit der Einführung von AT&T FamilyMap, Sprint Family Locator und anderen Diensten von Netzbetreibern, die den Standort von Mobiltelefonen anzeigen, wurde die Echtzeitverfolgung von mobilen Geräten über GPS zum Mainstream. Mit Hilfe von Smartphone-Ortungs-Apps oder Browsern können Benutzer Alarme einrichten, wenn das geortete Telefon bestimmte Orte betritt oder verlässt. Dies ist nützlich, um eine automatische Benachrichtigung zu erhalten, wenn die Kinder z. B. nach Hause kommen oder Sport treiben. Darüber hinaus wird der Standort des Mobiltelefons in den erweiterten nationalen 911-Dienst integriert.
      • Geheime Verfolgung. Heimliches oder verstecktes Tracking durch Einzelpersonen ist nicht legal und wird von den Betreibern nicht angeboten.

    Richtig eingesetzt, leistet GPS wertvolle Dienste und gibt Eltern und Angehörigen Sicherheit. Wie bei jeder Technologie muss darauf geachtet werden, die Privatsphäre zu respektieren und die Offenlegung von privaten Daten zu vermeiden.

    Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.