Parser-Fehler: Was es ist und wie man ihn behebt

Ein Parse-Fehler ist eine Fehlermeldung, die Sie manchmal auf Android-Geräten erhalten, wenn eine Anwendung nicht installiert werden kann. Die Meldung selbst ist nicht sehr spezifisch, und es gibt eine Vielzahl von Problemen, die sie verursachen können. Die wichtigste Schlussfolgerung ist, dass auf Ihrem Telefon ein Problem aufgetreten ist, während Sie versucht haben, die Anwendung zu installieren, und die Installation nicht abgeschlossen wurde. Wenn Sie einen Scanfehler erhalten haben und die betreffende App dennoch installieren möchten, müssen Sie das Grundproblem identifizieren und beheben.

Was ist die Ursache für einen Scan-Fehler unter Android?

Der Scanfehler tritt in der Regel auf, wenn Sie versuchen, eine Drittanbieteranwendung auf einem Android-Gerät zu installieren oder auszuführen. Wenn dieser Fehler auftritt, wird eine Meldung wie diese angezeigt: Parse Fehler Es gab ein Problem beim Parsen des Pakets . Der Fehler kann auch auftreten, wenn Sie versuchen, eine App aus dem offiziellen Google Play Store zu installieren, obwohl dies weniger häufig ist. Hier sind einige der häufigsten Ursachen für den Android Parse-Fehler:

  • Die App ist nicht mit Ihrem Gerät kompatibel.
  • Ihr Telefon hat keine Berechtigung, die App zu installieren.
  • Die Datei, die Sie zu installieren versuchen, ist fehlerhaft, unvollständig oder beschädigt.
  • Ihre Antiviren- oder Sicherheits-App verhindert die Installation.
  • Es liegt ein Problem mit Ihrem Android-Gerät vor.
  • Es wurden Änderungen an der Anwendung vorgenommen, die Sie zu installieren versuchen.

Behebung eines

-Scanfehlers Nachfolgend finden Sie acht mögliche Lösungen für einen Android-Scanfehler. Nachdem Sie eine der Lösungen ausprobiert haben, versuchen Sie, die Anwendung erneut zu installieren. Wenn Sie immer noch den Parse-Fehler sehen, gehen Sie zum nächsten Schritt .

  1. Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Android. Die Anwendung, die Sie zu installieren versuchen, funktioniert möglicherweise nicht mit einer älteren Version von Android. In seltenen Fällen führt der Versuch, eine Anwendung zu installieren oder auszuführen, die für eine neuere Version von Android entwickelt wurde, zu einem Scanfehler. Wenn Sie ein älteres Gerät haben, aber Ihr Anbieter das neueste Android-Update nicht unterstützt, müssen Sie möglicherweise ein neues Telefon kaufen. In einigen Fällen können Sie eine angepasste Version von Android installieren.

    Die Installation einer benutzerdefinierten Android-Version ist ein komplizierter Vorgang. Es ist nicht ungewöhnlich, dass unerfahrene -Benutzer ihr -Gerät durch den Versuch einer benutzerdefinierten Installation gebricked oder dauerhaft beschädigt haben.

  2. Prüfen Sie, ob Kompatibilitätsprobleme vorliegen, oder versuchen Sie eine ältere Version der Anwendung. Wenn die Anwendung, die Sie installieren möchten, eine neuere Version von Android erfordert, prüfen Sie, ob ältere Versionen der Anwendung noch verfügbar sind. Möglicherweise können Sie diese Version installieren, ohne dass einen Parsing -Fehler erzeugt. Wenn Sie ältere Versionen von Android verwenden, kann Ihr Gerät Sicherheitslücken aufweisen.
  3. Berechtigungen für die Installation von Anwendungen aus unbekannten Quellen aktivieren. Wenn Sie versuchen, eine Anwendung zu installieren, die Sie nicht im Google Play Store erworben haben, erhalten Sie möglicherweise eine Scan-Fehlermeldung, da Ihr Gerät keine Berechtigung hat, Anwendungen aus unbekannten Quellen zu installieren. Diese Option ist bei standardmäßig deaktiviert. Wenn aktiviert ist, achten Sie darauf, dass Sie nur Apps von vertrauenswürdigen Quellen herunterladen.
  4. Versuchen Sie erneut, Ihre .apk-Datei herunterzuladen und zu installieren. Wenn Ihre Anwendungsdateien beschädigt oder unvollständig sind, kann es zu einem Parse-Fehler kommen. Gehen Sie zurück zu der Website, von der Sie die .apk-Datei ursprünglich heruntergeladen haben, und laden Sie sie erneut herunter. Wenn Sie eine andere vertrauenswürdige Quelle für die .apk-Datei finden können, versuchen Sie stattdessen, sie von dort herunterzuladen.

    Wenn Sie versuchen, die .apk mit dem Standard-Android-Browser herunterzuladen, versuchen Sie, einen anderen Browser aus dem Google Play Store zu verwenden. Sie können auch versuchen, die .apk-Datei mit einem Desktop-Computer herunterzuladen und sie dann auf Ihr Android-Gerät zu übertragen.

  5. Android Antivirus oder andere Sicherheitsfunktionen vorübergehend deaktivieren. Eine Antiviren- oder Sicherheitsanwendung kann die Anwendung, die Sie zu installieren versuchen, fälschlicherweise als Bedrohung identifizieren, was zu der Fehlermeldung scanning führt. Wenn Sie die Sicherheitsmaßnahme vorübergehend deaktivieren, können Sie möglicherweise die Anwendung erfolgreich installieren. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die Funktion vorübergehend deaktivieren können, versuchen Sie, die Antiviren-Anwendung zu deinstallieren und dann die Anwendung zu installieren, die den Parse-Fehler erzeugt. Denken Sie daran, die Antiviren-Anwendung anschließend neu zu installieren.
  6. Aktivieren Sie USB-Debugging. Aktivieren Sie den Entwicklermodus auf Ihrem Android, aktivieren Sie die Option USB-Debugging und versuchen Sie dann, die Anwendung zu installieren. Obwohl es sich hierbei um eine eher fortgeschrittene Option handelt, ist es nicht erforderlich, das Telefon an einen Computer oder ein USB-Kabel anzuschließen, um das Debugging-Verfahren durchzuführen.
  7. Wenn Sie die Manifestdatei geändert haben, setzen Sie sie zurück. Diese mögliche Lösung gilt für fortgeschrittene Benutzer. Änderungen an der Datei Androidmanifest.xml, die in einer .apk-Datei enthalten ist, können manchmal einen Parse-Fehler verursachen. Das Umbenennen einer .apk kann ebenfalls den gleichen Effekt haben. Versuchen Sie, die Datei in ihrem ursprünglichen Zustand wiederherzustellen, und installieren Sie dann die .apk erneut mit ihrem ursprünglichen Namen.
  8. Starten Sie Ihr Android-Telefon neu.

Dies ist ein letzter Ausweg, da dabei alle Ihre persönlichen Daten gelöscht werden. Versuchen Sie dies nicht, wenn Sie nicht alle anderen Möglichkeiten ausprobiert haben. Nachdem Sie Ihr Telefon zurückgesetzt haben, müssen Sie es auf die neueste Android-Version aktualisieren, bevor Sie versuchen, die Anwendung erneut zu installieren.

Sichern Sie unbedingt Ihre persönlichen Daten, bevor Sie Ihr Gerät zurücksetzen, da Sie alle Fotos, Videos und andere Medien verlieren.

Häufig gestellte Fragen

    • Was ist Parsing in Android? In jeder Programmiersprache ist das Parsen eine Methode, um eine Zeichenkette von Daten in einen anderen verwendbaren Datentyp zu zerlegen. Android unterscheidet sich nicht von jeder anderen Programmiersprache, die es gibt.
    • Welche Fehler sind dem Android-Parsing-Fehler ähnlich? Mehrere Bugs stehen auch im Zusammenhang mit Problemen bei der Installation von Android-Anwendungen. Die häufigsten sind Fehler im Google Play Store, die Sie daran hindern können, offizielle Anwendungen zu installieren. Ein weiterer verwandter Fehler hat damit zu tun, dass Downloads von Android-Anwendungen einfrieren.

    Fehler, die dem Android-Parse-Fehler

    ähneln Es gibt eine Reihe weiterer Fehler, die in gewisser Weise mit dem Android-Parse-Fehler verwandt sind, in dem Sinne, dass sie auch mit Problemen bei der Installation von Android-Anwendungen zusammenhängen. Am häufigsten sind Google Play Store, Fehler, die verhindern, dass Sie offizielle Anwendungen installieren können. Ein weiterer verwandter Fehler hat mit dem Einfrieren von Android-App-Downloads zu tun.

    Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.