Wie man Cortana auf Android-Geräten verwendet

Microsofts digitaler Assistent, Cortana, ist auf Windows 10-Geräten und den neuesten Xbox-Konsolen vorinstalliert, aber auch für andere Plattformen, einschließlich Android, verfügbar. Mit Cortana für Android können Sie per Sprachbefehl Wecker stellen, Textnachrichten verfassen und alles tun, was der standardmäßige Google Assistant auf Ihrem Smartphone kann.

Die folgenden Anweisungen sollten unabhängig davon gelten, wer Ihr Android-Telefon hergestellt hat: Samsung, Google, Huawei, Xiaomi usw. Die Cortana-App ist nicht für Android-Tablets verfügbar.

Aktivieren von Cortana für Android

So richten Sie den Sprachassistenten Cortana auf Ihrem Android-Telefon ein:

Laden Sie die Cortana-App aus dem Google Play Store herunter und installieren Sie sie.

Starten Sie die Cortana-App und tippen Sie auf Zulassen, um Cortana Zugriff auf Ihren Standort zu gewähren, der verwendet wird, um Ihnen Wettervorhersagen, Restaurantempfehlungen und mehr zu liefern.

Tippen Sie auf Anmelden oder Konto erstellen, um sich mit Ihrem Microsoft-Konto anzumelden.

Klicken Sie auf Akzeptieren, um den Bedingungen und der Datenschutzvereinbarung zuzustimmen.

Tippen Sie auf Aktivieren, um Cortana zu Ihrem Startmenü hinzuzufügen, oder tippen Sie auf Überspringen.

Tippen Sie auf Zulassen, um Cortana Zugriff auf Ihr Mikrofon zu gewähren, damit sie Sprachbefehle geben kann.

Um Sie besser unterstützen zu können, kann Cortana Sie auch um Erlaubnis bitten, auf Ihre Dateien (z. B. Fotos, Videos und Musik) sowie auf Ihren Kalender, Suchverlauf, Mikrofon, Kamera, E-Mails usw. zuzugreifen.

Cortana zum Standard-Sprachassistenten für Android machen

Sie können Cortana aktivieren, indem Sie die App öffnen, aber Sie können Cortana auch zu Ihrem Standard-Assistenten machen:

Öffnen Sie die Cortana-App und tippen Sie auf das Menüsymbol in der oberen rechten Ecke.

Tippen Sie auf Einstellungen.

Touch Phone Einstellungen.

Berühren Sie Cortana als Standardassistenten festlegen.

Tippen Sie auf Cortana.

Tippen Sie auf OK.

Drücken Sie jederzeit lange auf die Home-Verknüpfung auf Ihrem Telefon, um mit Cortana zu sprechen.

Mit Cortana unter Android sprechen

Sie können mit Cortana über das Mikrofon Ihres Telefons sprechen.

Öffnen Sie die Anwendung Cortana und tippen Sie auf das Mikrofonsymbol.

Geben Sie einen Sprachbefehl. Sagen Sie zum Beispiel eines der folgenden Dinge:

  • Facebook öffnen.
  • Zeigen Sie mir die wichtigsten Schlagzeilen der Nachrichten.
  • Was ist 15 mal 34?
  • Schalten Sie Bluetooth ein.
  • Einen Zahnarzttermin für morgen um 14 Uhr in meinen Kalender eintragen.
  • Einen Alarm für eine Stunde ab jetzt einstellen.

Sie können auch auf die Punktreihen neben dem Mikrofon tippen, um Ihren Befehl einzugeben.

Anpassen von Cortana

Sie können die Einstellungen von Cortana konfigurieren, um festzulegen, wie es funktionieren soll. In der Android-Version finden Sie alle Informationen, die in Ihrem Cortana Notebook gespeichert sind, im Menü Einstellungen. Dazu gehören Ihr Wohn- und Arbeitsort, Veranstaltungen, zu denen Sie eingeladen wurden, lokale Nachrichten und Ihr Browserverlauf.

Cortana verwenden

Öffnen Sie die Cortana-Anwendung und tippen Sie auf den Kompass in der unteren linken Ecke, um das Menü „Entdecken“ zu öffnen. Von hier aus können Sie Fähigkeiten einrichten, Ihren Kalender organisieren, Aufgabenlisten erstellen und mehr. Um Cortana für Android mit Ihren anderen Smart-Geräten zu synchronisieren, tippen Sie auf das Headset-Symbol in der unteren rechten Ecke.

Warum Cortana für Android verwenden?

Wenn Sie ein regelmäßiger Microsoft-Nutzer sind, fühlen Sie sich mit Cortana vielleicht wohler als mit dem Google Assistant. Cortana lässt sich gut mit mehreren Drittanbieter-Apps wie Eventbrite und Uber verbinden. Wenn Sie also Probleme haben, diese Apps mit dem Google Assistant zu navigieren, versuchen Sie es mit Cortana. Die Suchergebnisse von Cortana stammen von Microsofts Suchmaschine Bing, die eine leistungsstarke Alternative zu Google ist.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.