So richten Sie den Gastmodus unter Android ein

Bevor Sie Ihr Smartphone oder ta b leta an eine andere Person weitergeben, sollten Sie wissen, wie Sie den Gastmodus für Android aktivieren. Auf diese Weise müssen Sie nicht befürchten, dass sie Ihre Kontakte, Nachrichten oder Fotos durchsuchen.

Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für Android 5.0 (Lollipop) und höher. Einige Android-Geräte unterstützen den Gastmodus oder -Mehrbenutzerkonten nicht.

Was ist der Android-Gastmodus?

Durch Aktivieren des Android-Gastmodus wird ein temporäres Konto erstellt, das nur auf e s enzielle Anwendungen wie Gmail, Google Chrome und Google Maps zugreifen kann. Der Gastbenutzer kann nicht auf seine Kontakte, Nachrichten, Fotos oder andere mit seinem persönlichen Google-Konto verbundene Daten zugreifen. Telefonanrufe, Textnachrichten und Benachrichtigungen werden ebenfalls blockiert . Der Gastbenutzer kann Google Play Anwendungen herunterladen, muss sich aber mit einem anderen Google Konto anmelden und eine andere Zahlungsmethode verwenden. Wenn sich die Anwendung bereits auf Ihrem Gerät befindet, wird sie in das Profil des Gastes kopiert. Gastbenutzer können jederzeit zu Ihrem Konto zurückkehren; wenn Sie jedoch Ihr Android-Gerät mit einer PIN oder einem Kennwort sperren, können sie nicht über den Sperrbildschirm hinaus gelangen.

Es ist auch möglich, einzelne Android-Anwendungen zu sperren.

So aktivieren Sie den Android-Gastmodus auf den meisten Geräten

Die Schritte zum Aktivieren des Gastmodus hängen von Ihrem Gerätehersteller und Ihrer Version von Android ab. So richten Sie den Gastmodus auf den meisten Android-Telefonen und -Tablets ein:

  1. Wischen Sie vom oberen Rand des -Bildschirms auf Ihrem Gerät nach unten.
  2. Berühren Sie das -Symbol Ihres -Profils in der -Benachrichtigungsleiste.
  3. Berühren Sie Guest , um in den -Gastmodus zu wechseln.

Wie der Android-Gastmodus aussieht

Auf dem Desktop des Gastmodus befinden sich nur einige ausgewählte Anwendungen. Wenn Sie die Anwendungsschublade öffnen, sehen Sie alle Standardanwendungen, die auf Ihrem Gerät vorinstalliert sind, aber keine der -Anwendungen, die Sie heruntergeladen haben, werden angezeigt.

Auf einigen Smartphones können Sie das -Zahnrad in den -Einstellungen neben Gast in der Benachrichtigungsleiste berühren, um Anrufe im Gastmodus zu aktivieren.

Gastmodus beenden

Um den Gastmodus zu beenden, wischen Sie vom oberen Bildschirmrand nach unten, um die Benachrichtigungsleiste anzuzeigen, und tippen Sie auf Besitzer oder Gast entfernen.

  • Wenn Sie Besitzer wählen, kann die Gastsitzung an der Stelle fortgesetzt werden, an der sie unterbrochen wurde.
  • Wenn Sie Gast löschen wählen, werden die Gastsitzung und alle heruntergeladenen Anwendungen gelöscht. Das Gerät kehrt zum Sperrbildschirm zurück, wo Sie Ihr Passwort oder Ihre PIN eingeben müssen, falls Sie eine eingerichtet haben.

Hinzufügen eines Android-Gastbenutzers

Wenn Sie regelmäßig Ihr Gerät mit einer anderen Person teilen, können Sie ein dauerhaftes Android Gastkonto einrichten:

  1. Schieben Sie Ihren Finger vom oberen Rand des Bildschirms nach unten .
  2. Tippen Sie auf das -Symbol aus Ihrem -Profil in der Benachrichtigungsleiste.
  3. Tippen Sie auf Benutzer hinzufügen.
  4. Der neue Benutzer muss sich bei einem bestehenden Google-Konto anmelden oder ein neues Konto erstellen.

Alle vom neuen Benutzer gekauften Anwendungen werden auf die Standard-Zahlungsmethode dieses Kontos hochgeladen, und alle Fotos oder andere Mediendateien werden separat gespeichert . Der neue Benutzer kann auch einen Sperrbildschirm für sein Konto einrichten. Sie können den Benutzer jederzeit über die Benachrichtigungsleiste wechseln.

Gastmodus Andere Android-Geräte

Wenn die obigen Schritte nicht auf Ihr Gerät zutreffen, finden Sie die Option zum Anlegen zusätzlicher Benutzer möglicherweise unter Einstellungen > Benutzer > Gast oder Einstellungen > System > Erweitert > Mehrere Benutzer. Sie können auch versuchen, in den Einstellungen nach Benutzer oder Gast zu suchen.

Alternativen zum Gastmodus

Gastmodus und mehrere Benutzerkonten sind nicht auf allen Android-Geräten verfügbar, aber es gibt viele Datenschutz-Apps für Android , die den Zugriff auf bestimmte Dateien und Apps blockieren. Der sichere Ordner von Samsung bietet zusätzlichen Schutz für Samsung Galaxy-Geräte. Andere Geräte verfügen über einen Datenschutzmodus, der bestimmte Anwendungen, Dateien und -Ordner ausblendet.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.