iOS 13: Was Sie wissen müssen

iOS 13 bietet eine Menge spannender neuer Funktionen. Von einem systemweiten Dark Mode über eine wesentliche Verbesserung für Fotos und Videos bis hin zu wichtigen neuen Sicherheits- und Datenschutzfunktionen – iOS 13 macht das Gerät, auf dem es läuft, noch besser. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über iOS 13 wissen müssen – ob Ihr Gerät es unterstützt, seine anderen Funktionen und mehr.

iOS 13 wurde schnell nach seiner Veröffentlichung auf iOS 13.1 aktualisiert und wird seitdem kontinuierlich aktualisiert. Die Informationen in diesem Artikel umfassen beide Versionen unter dem Oberbegriff „iOS 13“.

Die Ankunft von iPadOS

Das vielleicht wichtigste, was man über iOS 13 wissen muss, ist, dass es nicht auf dem iPad funktioniert. Das liegt daran, dass das iPad sein eigenes, dediziertes Betriebssystem hat, das iPadOS genannt wird. iPadOS Version 13 basiert auf iOS 13, ist aber speziell für die Verwendung auf dem iPad konzipiert, mit seiner Form, seinen Funktionen und der Art, wie Menschen Tablets statt Telefone verwenden. Dieser Artikel behandelt nur iOS 13 auf dem iPhone und dem iPod touch, aber sehen Sie sich auch unsere Berichterstattung über iPadOS 13 an.

iOS 13 kompatibel mit Apple-Geräten

In den letzten Jahren hat Apple Wert darauf gelegt, neue Versionen von iOS mit so vielen älteren Geräten wie möglich kompatibel zu machen. Dieser Trend setzt sich mit iOS 13 fort, das mit Geräten kompatibel ist, die seit 2015 veröffentlicht wurden.

iPhone iPod touch
iPhone 11 Pro Max 7. gen. iPod touch
iPhone 11
iPhone 11
iPhone XR
iPhone XS Serie
iPhone 8 Serie
iPhone 7 Serie
iPhone 6S Serie

Wenn Ihr Gerät nicht iOS 13, wird wahrscheinlich immer noch in der Lage sein, iOS 12 auszuführen, das ein ausgezeichnetes Betriebssystem ist. Um mehr darüber zu erfahren, siehe iOS 12: die Grundlagen.

So erhalten Sie iOS 13

Wie bei allen früheren Versionen von iOS ist iOS 13 ein kostenloses Update für alle Benutzer mit Geräten, die es ausführen können. Um mehr über das Update zu erfahren, siehe:

  • Wie Sie iOS drahtlos aktualisieren auf dem iPhone
  • Wie Sie neue iOS-Updates mit iTunes installieren.

Die wichtigsten Funktionen von iOS 13

Da iOS 13 Hunderte oder sogar Tausende von neuen Funktionen einführt, können wir hier nur einige davon auflisten. Aber dies sind die neuen Funktionen, die uns wirklich ins Auge gefallen sind:

  • Dark Mode: Diese systemweite Funktion ermöglicht es dem Benutzer, die auf seinem Gerät angezeigten Farben zu ändern, um sie an die Tageszeit und seine Vorlieben für die Helligkeit der Oberfläche anzupassen. Ziehen Sie in Erwägung, Farben, die derzeit hell sind, dunkel zu gestalten. Dies kann die Ermüdung der Augen verringern und die Verwendung im Dunkeln angenehmer machen. Apple hat eine ähnliche Funktion in macOS Mojave eingeführt.

Eine Version des Dark Mode kann in früheren Versionen von iOS verwendet werden.

  • Fotos und Videos: Die bereits großartige Funktion „Porträtbeleuchtung“ erhält unter anderem die Möglichkeit, die Intensität der Beleuchtung anzupassen und monochrome Farben hinzuzufügen.“, „Außerdem können Sie Videos direkt auf dem Telefon vom Hoch- ins Querformat drehen und eine neue Reihe von Fotobearbeitungswerkzeugen nutzen.
  • Datenschutz und Sicherheit: Apple verbessert weiterhin die Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen von iOS, indem es neue Kontrollen darüber hinzufügt, wie Apps Ihre Standortdaten verwenden können, sowie neue Funktionen zur automatischen Anruffilterung. Am wichtigsten ist jedoch die Einführung von Sign In With Apple, einem neuen Benutzerkontosystem für Apps und Websites, mit dem Sie ein Konto erstellen können, ohne persönliche Informationen mit der App zu teilen.
  • Look Around: Eine neue Apple Maps-Funktion, die eine Google Street View-ähnliche Funktion in die Maps-App bringt.
  • Intelligentere, besser klingende Siri: Die Stimme von Siri ist in iOS 13 völlig neu. Anstatt mit aufgezeichneten Clips von sprechenden Personen erstellt zu werden, wird die Stimme nun durch Computercode generiert, was zu einer viel natürlicheren und ausdrucksstärkeren Stimme führt. Darüber hinaus kann Siri nun verschiedene Stimmen erkennen, was die Unterstützung mehrerer Benutzer auf dem HomePod ermöglicht.

  • Erweiterte Augmented-Reality-Funktionen: Das Drei-Kamera-System des iPhone 11 Pro kann erweiterte 3D- und Augmented-Reality-Funktionen ermöglichen.iOS 13 wird aktualisiert, um dies zu unterstützen.
  • Memoji-Anpassung: Die Optionen zur Memoji-Anpassung sind viel umfangreicher und flexibler. Memoji werden nun auch automatisch in Sticker-Pakete umgewandelt, die in iMessage verwendet werden können.
  • App-Kritik: Die vorinstallierten Apps, die mit iOS 13 kommen, bekommen auch einige große Verbesserungen. Insbesondere Reminders wurde komplett überarbeitet und ist jetzt viel leistungsfähiger. Die Health-App erhält Unterstützung für die Verfolgung des Menstruationszyklus, während die Mail-, Safari- und Notizen-Apps ebenfalls sowohl größere als auch kleinere Verbesserungen erhalten.
  • Geschwindigkeitsverbesserungen: In iOS 13 wird Face ID bis zu 30 % schneller entsperrt, Apps starten bis zu 50 % schneller und laden auch schneller.
  • Benutzerdefinierte Schriftarten: Die Benutzer können ihren Geräten benutzerdefinierte Schriftarten hinzufügen, indem sie diese aus dem App Store herunterladen.
  • Neue Emoji: Das Gremium, das den Emoji-Standard regelt, wird voraussichtlich 2019 neue Emoji einführen. Apple hat sie in iOS 13 integriert.
  • Neue CarPlay-Benutzeroberfläche: Apple hat die CarPlay-Benutzeroberfläche vereinfacht und verbessert, um die Funktion einfacher zu bedienen und gleichzeitig sicher während der Fahrt zu machen.

iOS 13 Releases

    • iOS 13.3.1 Release: 28. Januar 2020
    • iOS 13.3 Release: Dezember 10, 2019
    • iOS 13 Release.2.3: 18. November 2019
    • iOS 13.2.2 Release: 7. November 2019
    • iOS 13.2.1 Release: 30. Oktober 2019
    • iOS 13.2.1 Release: 30. Oktober 2019
    • iOS 13.2.2 Release:
    • iOS 13.2.2 Release: 7. November 2019
    • iOS 13.2: 28. Oktober 2019
    • iOS 13.1.3 Release: 15. Oktober 2019
    • iOS 13.1.2 Release: 30. September 2019
    • iOS 13.1.2 Release: 30. September 2019
    • iOS 13.1.1: 27. September 2019
    • iOS 13.1 Release: 24. September 2019
    • iOS 13 Release: 29. September 2019

    Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.