Screenshots auf dem iPhone funktionieren nicht? 6 Wege zur Lösung

Einen Screenshot auf dem iPhone zu machen, geht normalerweise schnell. Bei älteren Versionen des iPhones müssen Sie gleichzeitig die Home-Taste und die Ein/Aus-Taste drücken. Wenn Sie ein iPhone X, XS, XS Max oder XR haben, drücken Sie gleichzeitig Power und Lauter, um den Inhalt Ihres Bildschirms aufzunehmen. Wenn das Erstellen eines Screenshots nicht funktioniert, befolgen Sie diese Schritte zur Fehlerbehebung, um das Problem zu beheben.

Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für iOS 13 und später.

Ursachen für iPhone-Screenshot-Probleme

Manchmal funktionieren die Dinge nicht wie erwartet und die Standardmethode, einen Screenshot zu machen, bringt nicht den gewünschten Erfolg. Vielleicht ist eine der Tasten verklemmt, oder es gibt ein Softwareproblem mit dem Gerät .

Wie man einen iPhone-Screenshot behebt, der nicht funktioniert

Folgen Sie dieser Anleitung, um die verschiedenen Möglichkeiten zu beheben, wenn die Bildschirmaufnahmefunktion des iPhone nicht funktioniert.

  1. Überprüfen Sie die Anwendung Fotos. Es kommt häufig vor, dass die Screenshot-Funktion zwar funktioniert, die Screenshots aber irgendwo gespeichert werden, wo man sie nicht angesehen hat. Öffnen Sie die Anwendung „Fotos“ und gehen Sie zur Registerkarte „Alben“. Wählen Sie dann „Zuletzt gesehen“, um Ihre letzten Fotos anzuzeigen, oder wählen Sie „Screenshots“, um Ihre Bildschirmfotos anzuzeigen.
  2. Starten Sie das iPhone neu. Starten Sie das Gerät neu und machen Sie dann einen Screenshot, sobald es wieder eingeschaltet ist. Manchmal können Bugs oder Softwarefehler, die die Screenshot-Funktion beeinträchtigen, durch einen einfachen Neustart behoben werden.

  1. Verwenden Sie die AssistiveTouch-Funktion, um Bildschirmfotos zu machen. Die AssistiveTouch-Funktion des iPhones hilft Anwendern mit eingeschränkter Barrierefreiheit, indem sie ihnen die Steuerung ihres Geräts durch einfaches Antippen, Gesten, Streichen und sprachaktivierte Befehle ermöglicht. AssistiveTouch ist auch nützlich, wenn Sie Schwierigkeiten haben, Screenshots mit herkömmlichen Methoden zu erstellen.
  2. Verwenden Sie 3D Touch, um Screenshots zu machen. Mit dieser drucksensitiven Funktionalität können Sie Routineaufgaben schnell erledigen, aber die Kunst besteht darin, sie richtig zu aktivieren, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Sie können 3D Touch einrichten, um Screenshots zu machen, aber zuerst müssen Sie AssistiveTouch aktivieren, was Sie mit dem obigen Schritt tun können.

    3D Touch ist nur mit dem iPhone 6s und neuer verfügbar.

  3. iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Wenn Sie die oben genannten Schritte ausprobiert haben, besteht der letzte Ausweg darin, das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Dies behebt in der Regel Softwareprobleme, löscht aber die Daten auf Ihrem Gerät.

    Sichern Sie Ihre iPhone-Daten, bevor Sie einen Werksreset durchführen.

  4. Kontaktieren Sie den Apple Support. Wenn Sie alle oben genannten Maßnahmen ausprobiert haben und immer noch keine Screenshots mit Ihrem iPhone erstellen können, bringen Sie es zur professionellen Diagnose in einen Apple Store Genius Bar.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.