Wie man ein Selfie mit einem iPhone macht

Ein Slofie ist ein Selfie-Video, das in Zeitlupe aufgenommen wurde, in der Regel mit einem Smartphone mit einer Frontkamera, bei der die Zeitlupenfunktion aktiviert ist. Der Begriff ist eine Kombination aus „Selfie“ und „Zeitlupe“ und kam erst in den allgemeinen Sprachgebrauch, als Apple Ende 2019 begann, die Slo-Mo-Funktion auf den Geräten iPhone 11, 11 Max und 11 Pro Max zu vermarkten. Obwohl es auch eine lustige Art ist, sich die Zeit zu vertreiben, werden Slofies vor allem als beliebtes Mittel zum Aufpeppen von Social-Media-Posts oder zur Erstellung eines unterhaltsamen und aufmerksamkeitsstarken Profilvideos in sozialen Netzwerken wie TikTok und Facebook verwendet.

Wie man ein Video-Selfie in Zeitlupe mit dem iPhone aufnimmt

Das Aufnehmen eines Slofie ist ziemlich einfach, und der Vorgang ist jedem bekannt, der schon einmal ein Video mit der Vorderseite seines iPhones aufgenommen hat. Um ein Slo-Mo-Selfie auf die offizielle Apple-Art aufzunehmen, benötigen Sie ein iPhone-Slo-Mo-Modell wie das iPhone 11, iPhone 11 Max oder ein iPhone 11 Pro Max. Sie benötigen außerdem das Betriebssystem iOS 13 oder höher. Hier erfahren Sie, wie Sie ein iPhone-Slofie-Video in Zeitlupe aufnehmen. Öffnen Sie die Kamera-App auf Ihrem iPhone. Tippen Sie auf das Symbol „Drehen“, um zur Frontkamera des iPhone zu wechseln. Blättern Sie durch das Menü am unteren Rand des Bildschirms, bis Sie die Slo-Mo-Einstellung erreichen. Nehmen Sie Ihr Video wie gewohnt auf. Sobald Sie fertig sind, wird Ihr Slofie-Video in der Fotos-App verfügbar sein und Sie können es wie andere Videos, die Sie gemacht haben, bearbeiten, ansehen oder teilen.

So machen Sie ein Slofie ohne Zeitlupenfunktion auf der Vorderseite

Wenn Sie kein iPhone 11-Smartphone-Modell mit Zeitlupenfunktion haben und trotzdem ein Zeitlupen-Selfie-Video erstellen möchten, gibt es tatsächlich eine sehr einfache Alternative; verwenden Sie die rückwärtige Kamera. Die rückwärtige Kamera ist diejenige, die nach außen zeigt, wenn Sie ein normales Foto mit Ihrem iPhone aufnehmen. Die iPhone-Modelle vom iPhone 5S bis zum iPhone X verfügen über Zeitlupenoptionen für die rückwärtige Kamera. Alles, was Sie tun müssen, ist einen Freund zu bitten, ein Zeitlupenvideo von Ihnen aufzunehmen und es so einzurahmen, als ob es ein Selfie wäre. Sie können sogar so tun, als ob Sie das Telefon während der Aufnahme halten, um wirklich die Illusion zu erzeugen, dass Sie das Video selbst aufnehmen.

Wie man ein Slofie mit einem iPhone ohne langsame Kameras aufnimmt

Wenn Ihr iPhone-Modell keine langsamen Kameras hat, ist noch nicht alle Hoffnung verloren. Sie können trotzdem ein Selfie-Video aufnehmen und es dann mit der kostenlosen iMovie-App in Zeitlupe konvertieren. Die Konvertierung eines normalen Videos in Zeitlupe kann zu einem verwackelten Endprodukt führen, da Videos, die mit normaler Geschwindigkeit aufgenommen wurden, weniger Frames haben als solche, die in Zeitlupe aufgenommen wurden. So machen Sie ein Zeitlupenvideo mit iPhone-Modellen, die keine Zeitlupen-Front- oder Rückkamera haben. Öffnen Sie die Kamera-App und nehmen Sie Ihr Selfie-Video wie gewohnt auf. Sobald Sie fertig sind, schließen Sie die Kamera-App und öffnen Sie iMovie. iMovie ist auf den meisten Apple-Geräten vorinstalliert, Sie sollten es also bereits irgendwo auf Ihrem iPhone haben. Wenn Sie es nicht finden können, sagen Sie „Hey, Siri. Öffnen Sie iMovie. Drücken Sie +, um ein neues Projekt zu starten. Film steppen. Tippen Sie auf das Video, das Sie bearbeiten möchten. Tippen Sie auf die Zeitleiste des Videos, um die Bearbeitungswerkzeuge aufzurufen. Tippen Sie auf das Uhrensymbol. Ziehen Sie den Geschwindigkeitsmarker in Richtung der Schildkröte, um den Zeitlupeneffekt zu erzeugen. Alternativ können Sie ihn in Richtung des Hasen bewegen, um das Video zu beschleunigen. Drücken Sie Erledigt. Drücken Sie auf das Freigabesymbol, um Ihr neues Slofie an eine Anwendung zu senden oder es auf Ihrem Gerät zu speichern.

Wie spricht man Slofie aus?

Die korrekte Aussprache ist „slo-fee“, weil es eine Kombination aus den Wörtern „slo-mo“, selbst eine Abkürzung von „slow motion“, und „selfie“ ist. Natürlich können Sie diese Videos auch als „Zeitlupenvideos“ oder „Zeitlupen-Selfies“ bezeichnen, wenn Sie sich dumm fühlen, das Wort laut auszusprechen, und niemand wird weniger von Ihnen denken.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.