Beste Optionen für die iPhone-Bildschirmreparatur

Jeder lässt sein iPhone oder seinen iPod touch von Zeit zu Zeit fallen. Die Folgen der meisten Stürze sind nicht schwerwiegend, aber in einigen Fällen haben Bildschirme Risse oder Sprünge. Bei einigen dieser Risse handelt es sich um kleinere kosmetische Probleme, die die Verwendung Ihres Geräts nicht beeinträchtigen. Andere sind so umfangreich dass es sehr schwierig wird, den Bildschirm zu sehen oder das iPhone zu bedienen. Viele Unternehmen bieten eine kostengünstige iPhone-Bildschirmreparatur oder einen Bildschirmtausch an, aber seien Sie vorsichtig: Wenn Sie nicht aufpassen, könnten Sie am Ende Ihre -Garantie von Apple verfallen lassen und den gesamten Support und alle Vorteile verlieren, die diese bietet.

Kosten für die Reparatur des iPhone-Bildschirms, wenn Sie sich in der Garantiezeit befinden

Die Standard-iPhone-Garantie deckt keine versehentlichen Schäden ab, was bedeutet, dass Apple die Reparatur eines gesprungenen iPhone-Bildschirms nicht als Teil der Garantie anbietet.

Es ist wichtig zu wissen, dass die iPhone-Garantie besagt, dass die gesamte Garantie erlischt, wenn das iPhone von einem anderen als einem von Apple autorisierten Techniker repariert wird. Praktisch alle Billigreparaturwerkstätten sind nicht von Apple autorisiert, daher kann das Sparen bei ihnen den Verlust der Garantie bedeuten.

Wenn Sie eine Reparatur oder einen Austausch des Bildschirms benötigen, sollten Sie zunächst prüfen, ob Ihr iPhone noch unter Garantie steht. Wenn dies der Fall ist, können Sie Support direkt von Apple erhalten, sich an den Anbieter wenden, bei dem Sie Ihr Telefon gekauft haben, oder einen von Apple autorisierten Fachhändler nutzen. Wenn nicht, lesen Sie diesen Artikel weiter. Ein netter Vorteil, wenn Sie Ihr Telefon von Apple reparieren lassen, ist, dass Apple Shops iPhone-Bildschirme austauschen können, ohne dass Sie Ihr Telefon zur Reparatur einschicken müssen, so dass Sie Ihr Telefon in kürzester Zeit wieder haben.

So reparieren Sie einen gesprungenen iPhone-Bildschirm, wenn Sie AppleCare haben

Die Situation ist die gleiche, wenn Sie eine AppleCare-Garantieverlängerung haben. Es ist sogar noch wichtiger, dass Sie sich zur Reparatur Ihres iPhone-Bildschirms an Apple wenden, da durch die Inanspruchnahme einer nicht autorisierten Reparaturwerkstatt sowohl Ihre Standardgarantie als auch Ihre AppleCare-Garantie erlischt. Wenn Sie das tun, werfen Sie das Geld, das Sie dafür ausgegeben haben, weg. Im Gegensatz zur Standardgarantie für das iPhone deckt AppleCare zwei Fälle von Unfallschäden ab, wobei für jede Reparatur eine Gebühr anfällt. Diese Kosten sind wahrscheinlich höher als die, die eine nicht autorisierte Reparaturwerkstatt berechnen würde, aber dadurch bleibt Ihre Garantie erhalten und es wird sichergestellt, dass die Reparatur von den am besten qualifizierten Personen durchgeführt wird.

Wie viel die Reparatur Ihres iPhone-Bildschirms kosten wird, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Garantie, erfahren Sie auf Apples Support-Seite zu diesem Thema.

Reparieren eines gesprungenen iPhone-Displays, wenn Sie eine iPhone-Versicherung abgeschlossen haben

Wenn Sie eine iPhone-Versicherung über Ihre Telefongesellschaft oder auf eigene Faust abgeschlossen haben, sollten Sie sich bei Ihrer Versicherung erkundigen, welche Richtlinien für die Bildschirmreparatur gelten. Die meisten iPhone-Versicherungen c decken Unfallschäden ab. Abhängig von Ihrer Versicherung müssen Sie möglicherweise eine Selbstbeteiligung und eine Reparaturgebühr zahlen, aber diese Kombination ist möglicherweise günstiger als ein kompletter Austausch des iPhone. Wenn Sie eine iPhone-Versicherung haben, sollten Sie sich jedoch unbedingt über alle Fakten und Tarife informieren, bevor Sie Ihre Versicherung in Anspruch nehmen, denn viele Leute klagen über schlechte Erfahrungen, wenn sie ihre Versicherung für diese Art von Reparaturen nutzen.

Wir empfehlen iPhone-Besitzern, überhaupt keine Versicherung abzuschließen. 6 Gründe, warum Sie niemals eine Versicherung für Ihr iPhone abschließen sollten, finden Sie hier.

iPhone-Bildschirmreparatur, wenn Ihr iPhone außerhalb der Garantie ist

Wenn Sie keine Garantie oder Versicherung für Ihr Telefon haben, haben Sie mehr Möglichkeiten. In diesem Fall kann eine kostengünstige Reparaturwerkstatt eine gute Option sein, da sie Ihnen Geld spart. Wenn Sie keine Garantie oder AppleCare haben, haben Sie weniger zu verlieren, wenn Sie einen dieser Shops nutzen. Es ist eine gute Idee, einen Laden zu verwenden, der Erfahrung mit der Reparatur von iPhone-Bildschirmen hat und einen guten Ruf genießt. Sie können zwar nicht eine abgelaufene Garantie verletzen, aber eine unerfahrene Reparaturperson könnte zusätzliche Schäden am Gehäuse oder an der Elektronik im Inneren Ihres iPhones verursachen. Das würde noch mehr Probleme verursachen und könnte dazu führen, dass Sie ein neues Telefon kaufen müssen.

Reparieren eines gesprungenen iPhone-Bildschirms Wenn Sie Anspruch auf ein

Upgrade haben Wenn Sie Ihren iPhone-Kaufplan abbezahlt haben, Ihr iPhone länger als zwei Jahre besitzen oder einen Wechsel zu einem neuen Telefonanbieter in Betracht ziehen, haben Sie möglicherweise Anspruch auf ein vergünstigtes Upgrade auf ein neueres Modell. Ein gesprungener Bildschirm könnte ein großartiger Motivator für ein Upgrade sein. Wenn Sie ein Upgrade durchführen, sehen Sie sich bei Unternehmen um, die gebrauchte iPhones kaufen. Sie kaufen sogar solche mit zerbrochenen Bildschirmen, so dass Sie Ihr altes Telefon in zusätzliches Geld verwandeln können.

Wie Sie Schäden am iPhone-Display in Zukunft vermeiden können

Es gibt keine narrensichere Strategie, um Schäden am iPhone-Display zu vermeiden. Wenn Ihr Telefon oft genug fallen gelassen und missbraucht wird, bekommt selbst das bestgeschützte iPhone irgendwann Risse. Mit ein paar einfachen Schritten lässt sich die Wahrscheinlichkeit von gerissenen Bildschirmen jedoch verringern. Versuchen Sie es mit: Gehäuse

  • Gehäuse: Einige Gehäuse bieten Bildschirmschutz, andere nicht. Selbst wenn Ihr Gehäuse keinen Bildschirmschutz enthält, bietet das Gehäuse selbst eine gewisse Sicherheit, die das Risiko von Bildschirmschäden verringert. Sehen Sie sich unsere Auswahl der besten iPhone-Hüllen an.
  • Displayschutzfolien: Diese dünnen Kunststoffauflagen schützen den Bildschirm in der Regel vor Kratzern oder Stößen, bieten aber auch ein wenig zusätzlichen Schutz vor Rissen. Ein Gehäuse ist eine umfassendere Lösung, aber Displayschutzfolien sind eine gute Ergänzung.
  • AppleCare: Ziehen Sie für Ihr nächstes Telefon den Kauf von AppleCare in Betracht, wenn Sie dies in der Vergangenheit nicht getan haben.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.