Samsung Health: So funktioniert es

Wenn Sie versuchen, fit zu werden, Gewicht zu verlieren oder gesündere Gewohnheiten zu schaffen, kann eine App zur Verfolgung der Gesundheit eine Menge des Stresses wegnehmen. Samsung war sich dessen bewusst, als es Samsung Health einführte. Sie kennen vielleicht den früheren Namen S Health als Samsungs Zentrum für gesundes Leben. Hier erfahren Sie, wie Sie die Samsung Health-App verwenden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Samsung Health will Ihre Drehscheibe für Gesundheitsgewohnheiten sein

Samsung Health fungiert als Ihre Drehscheibe für alles, was mit Gesundheit zu tun hat. Workouts, Wasseraufnahme und Verbindung zu Ihrer Lauf-App, um alle gewünschten Informationen an einem Ort zu haben. Es gibt eine Menge in dieser App, aber das Ziel ist es, Ihnen die Kontrolle über Ihre Gesundheit zu geben. Wenn Sie mit dem Hund spazieren gehen oder eine Runde joggen, erkennt das Telefon Bewegungen und verfolgt sie für Sie. Auf der Hauptseite der App werden die verschiedenen Aktivitäten aufgelistet, die Sie verfolgen möchten, darunter tägliche Schritte, Herzfrequenz und Stress. Auf der Hauptseite der App werden die verschiedenen Aktivitäten aufgelistet, die Sie verfolgen möchten, wie z. B. tägliche Schritte, die Herzfrequenz und Stress.

Richten Sie Ihr Profil ein und vervollständigen Sie es

Ihr Benutzerprofil in Samsung Health ist die Möglichkeit, Ihre Aktivitäten innerhalb der App zu verfolgen. Sie können Ihr Foto, Ihren Spitznamen und Ihre E-Mail aus ästhetischen Gründen hinzufügen. Der Rest der Informationen ist jedoch das, was Ihnen wirklich hilft. Fügen Sie Ihre Größe, Ihr Gewicht, Ihr Geschlecht, Ihr Alter und Ihr Aktivitätsniveau hinzu, um Samsung Health zu Ihrem eigenen zu machen. Ihr Profil enthält Belohnungen für fortgesetzte Aktivität, persönliche Rekorde während der Trainingseinheiten, wöchentliche Zusammenfassungen Ihrer Aktivitätsroutine und eine Historie der Programme, an denen Sie teilnehmen. Im Wesentlichen gibt Ihnen Ihr Profil einen Einblick in Ihre langfristigen Fortschritte, und Sie erhalten kleine Belohnungen für Schritte in Richtung eines gesünderen Lebensstils.

Setzen Sie sich erreichbare Ziele

Nachdem Sie entschieden haben, welche Gewohnheiten Sie ändern oder befolgen wollen, ist der nächste Schritt, sich Ziele zu setzen. Es gibt Gewichtskontrollziele, Fitnessziele und mehr.

Ihr Profil muss vorher eingerichtet werden, da diese Ziele auf der Änderung aktueller Gewohnheiten beruhen.

Nachdem Sie ein Ziel festgelegt haben, wird oben auf der Startseite in der Samsung Health-App ein Indikator angezeigt. Dieser Indikator zeigt den Fortschritt, den Sie in Richtung dieses Ziels gemacht haben. Wenn Sie auf die Anzeige tippen, werden Ihre tägliche Aktivität, der Kalorienverbrauch und weitere -Informationen in Bezug auf Ihr -Ziel angezeigt. Es gibt auch eine Seite mit Langzeittrends für die Verfolgung Ihres Fortschritts, und Belohnungen für das Erreichen Ihrer Ziele.

Training mit Freunden

Nicht jeder trainiert gerne alleine. Jemanden zu haben, gegen den Sie antreten und den Sie anfeuern können, kann Ihnen helfen, sich auf Ihre -Fitnessziele zu konzentrieren. Während sich Samsung Health in erster Linie um Ihren Fortschritt kümmert, konzentriert sich der Reiter Together der App auf die Gemeinschaft. Es gibt monatliche Community-Herausforderungen, an denen Sie teilnehmen können, indem Sie aktiv sind, sowie die Möglichkeit, Freunde zu finden und hinzuzufügen. Es gibt auch Herausforderungen für Sie und Ihre Freunde, so dass Sie auf größere und größere Ziele hinarbeiten können.

Verbinden und Synchronisieren von Daten mit anderen Anwendungen

Es scheint Dutzende von Anwendungen für Gesundheit und Fitness zu geben. Von speziellen Apps zur Überwachung von Blutdruck oder Gewicht bis hin zu Kalorienzählern haben Sie wahrscheinlich mindestens eine weitere Gesundheits-App installiert. Samsung Health arbeitet mit Dutzenden von Apps zusammen, so dass Sie diese miteinander verbinden und die Informationen aus diesen Apps mit Samsung Health synchronisieren können. Damit können Sie z. B. Ihre Mahlzeiten mit My Fitness Pal verfolgen und diese Informationen dann im Samsung Health Hub anzeigen.

Welche Telefone sind mit Samsung Health kompatibel?

Die Samsung Health-App ist mit allen Samsung-Smartphones ab dem Galaxy S3 aufwärts sowie mit Android-Telefonen anderer Hersteller kompatibel. Android 4.4 KitKa t oder höher und mindestens 1,5 GB Speicherplatz, damit die Anwendung richtig funktioniert. Die Anwendung ist auch für iPhones verfügbar und erfordert iOS 9.0 oder höher. Diese App ist normalerweise auf neuen Samsung-Telefonen vorinstalliert , kann aber auch aus dem Google Play Store und dem Apple App Store heruntergeladen werden.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.