Ella Jayne Gewichtete Bewertungen

Welche Gewichtsdecke empfiehlt Dr. Oz?

Entspannen und schlafen Sie mit dieser gewichteten Decke des Dr. Oz Good Life Center Yourself. Glattes, kühles Tencel-Lyocell-Gewebe hilft Ihnen, die Vorteile der Tiefendrucktherapie ohne Überhitzung zu spüren. SilverScience-Fäden, die in die Decke eingewebt sind, hemmen Bakterien und fördern eine hypoallergene Oberfläche.

Welche ist die beste Marke für gewichtete Decken?

Die am besten gewichteten Decken in den USA

  • Luna Gewichtsdecke für Erwachsene. Die am besten gewichtete Decke insgesamt.
  • Gewichtsdecke von YNM.
  • Schwerkraftgewichtete Decke.
  • Tranquility Gewichtsdecke.
  • Bearaby Gewichtsstrickdecke aus Bio-Baumwolle.
  • Baloo Gewichtsdecke.
  • Saatva Bio-Gewichtsdecke.
  • Quilty Premium Gewichtsdecke.

Was sind die Nachteile von Gewichtsdecken?

Nachteile von Gewichtsdecken:

  • Es kann einige Zeit dauern, sich daran zu gewöhnen.
  • Teurer als eine normale Decke.
  • Nicht für Babys empfohlen.
  • Schwerer auf Reisen mitzunehmen.
  • Nicht empfohlen für Personen mit Schlafapnoe und anderen Schlaf-/Atemwegserkrankungen.

Empfehlen Therapeuten Gewichtsdecken?

Die American Occupational Therapy Association rät von sensorischen Interventionen wie Gewichtsdecken ab, es sei denn, die Kinder wurden gründlich untersucht . Meiner Meinung nach sind professionelle Berater nicht darin geschult, sensorische Bewertungen durchzuführen oder sensorische Interventionen vorzuschlagen.

Können Gewichtsdecken negative Auswirkungen haben

Eine Gewichtsdecke kann auch für Menschen mit bestimmten Erkrankungen ungeeignet sein, darunter: obstruktive Schlafapnoe, die während des Schlafs zu Atemstörungen führt . Asthma, das nachts zu Atembeschwerden führen kann. Klaustrophobie, die durch die Enge einer Gewichtsdecke ausgelöst werden kann .

Wer sollte keine Gewichtsdecke verwenden

Eine Gewichtsdecke kann für Menschen mit bestimmten Erkrankungen ungeeignet sein, darunter chronische Atem- oder Kreislaufprobleme, Asthma, niedriger Blutdruck, Typ-2-Diabetes und Klaustrophobie .

Ist es in Ordnung, jede Nacht eine Gewichtsdecke zu verwenden?

Erwachsene und ältere Kinder können Gewichtsdecken als Bettdecken oder zum Entspannen während des Tages verwenden. Sie können die ganze Nacht sicher zum Schlafen verwendet werden. Allerdings sind sie nicht jedermanns Sache. Sie werden beispielsweise nicht für Kinder unter 2 Jahren empfohlen.

Welche gewichtsdecken sind am besten

Die am besten gewichteten Decken in den USA

  • Luna Gewichtsdecke für Erwachsene. Die am besten gewichtete Decke insgesamt.
  • Gewichtsdecke von YNM.
  • Schwerkraftgewichtete Decke.
  • Tranquility Gewichtsdecke.
  • Bearaby Gewichtsstrickdecke aus Bio-Baumwolle.
  • Baloo Gewichtsdecke.
  • Saatva Bio-Gewichtsdecke.
  • Quilty Premium Gewichtsdecke.

Wie wähle ich eine Gewichtsdecke aus?

Die allgemeine Weisheit ist, eine zu wählen, die 10 Prozent Ihres Körpergewichts ausmacht. Wenn Sie also 150 Pfund wiegen, würden Sie eine 15-Pfund-Decke bekommen. Wenn Sie näher an 200 Pfund wiegen, passt eine 20-Pfund-Decke gut und so weiter. Die meisten Gewichtsdecken für Erwachsene wiegen 10, 15, 20 oder 25 Pfund – Kinderdecken sind leichter und beginnen bei etwa 5 Pfund.

Was ist besser Yaasa oder Bearaby

Der Bearaby kommt in viel schöneren Farben und ist biologisch abbaubar. Es besteht aus pflanzlicher Tencel-Faser und ist maschinenwaschbar, ein großes Plus gegenüber dem Yaasa, aber es hat nicht den ersten Platz belegt, weil sich das dickere Yaasa schwerer anfühlt (mit 20 Pfund) als das 25-Pfund-Tree Napper .

Was ist die Nummer eins unter den gewichteten Decken?

Beste insgesamt gewichtete Decke

Hergestellt aus 100 % Baumwolle mit Fadenzahl 300 und gefüllt mit 100 % Polyester, Mikrofaser und Mikroglasperlen, ist die Luna-Decke OEKO-TEX 100-zertifiziert und hypoallergen. Ich habe diese Decke zwei Wochen lang von der Couch in mein Bett genommen und jede Minute davon genossen.

Welche gewichtsgewichtige Decke soll ich nehmen?

Es ist ziemlich einfach zu bestimmen, wie schwer Ihre Gewichtsdecke sein sollte. Die allgemeinen Richtlinien für Gewichtsdecken für Erwachsene sind 10 Prozent Ihres eigenen Körpergewichts. Normalerweise sollte eine Gewichtsdecke für Erwachsene zwischen 12 und 20 Pfund wiegen.

Woher weiß ich, welche Gewichtsdecke ich brauche?

Die allgemeine Weisheit ist, eine zu wählen, die 10 Prozent Ihres Körpergewichts ausmacht. Wenn Sie also 150 Pfund wiegen, würden Sie eine 15-Pfund-Decke bekommen. Wenn Sie näher an 200 Pfund wiegen, passt eine 20-Pfund-Decke gut und so weiter. Die meisten Gewichtsdecken für Erwachsene wiegen 10, 15, 20 oder 25 Pfund – Kinderdecken sind leichter und beginnen bei etwa 5 Pfund.

Können Gewichtsdecken Probleme verursachen

Die Pellets oder Glasperlen können herausfallen und zu einer Erstickungsgefahr werden. Die schwere Decke könnte das Gesicht eines Kindes bedecken, während es schläft. Wenn Sie an Schlafapnoe, Atemproblemen oder anderen chronischen Gesundheitsproblemen leiden, wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie eine Gewichtsdecke verwenden.

Können Gewichtsdecken den Schlaf verschlechtern

Tatsächlich kann eine gewichtete Decke chronische Schlaflosigkeit verschlimmern. „Es kann eine Abhängigkeit von der Gewichtsdecke und Erwartungsangst fördern, wenn sie nicht verfügbar ist“ (wenn Sie zum Beispiel auf Reisen sind).

Kann eine Gewichtsdecke schädlich sein?

Die Pellets oder Glasperlen können herausfallen und zu einer Erstickungsgefahr werden. Die schwere Decke könnte das Gesicht eines Kindes bedecken, während es schläft. Wenn Sie an Schlafapnoe, Atemproblemen oder anderen chronischen Gesundheitsproblemen leiden, wenden Sie sich an Ihren Arzt, bevor Sie eine Gewichtsdecke verwenden.

Sind Gewichtsdecken gut für alle

Es gibt zwar keine belastbaren Beweise dafür, dass gewichtete Decken wirklich wirksam sind, aber für die meisten gesunden Erwachsenen gibt es wahrscheinlich nur wenige Risiken, eine zu versuchen – außer dem Preis. Die meisten gewichteten Decken kosten mindestens 100 $ und oft mehr als 200 $. Atembeschwerden oder andere chronische Erkrankungen.

Sind Gewichtsdecken gut für die psychische Gesundheit?

Durch eine tiefe Druckberührung können Gewichtsdecken die Entspannung fördern und helfen, diesen Kreislauf zu durchbrechen . Dies kann die Freisetzung der Neurotransmitter Dopamin und Serotonin auslösen, die im Gehirn produzierte Wohlfühlhormone sind. Diese Hormone helfen bei der Bekämpfung von Stress, Angstzuständen und Depressionen.

Was sagen Ärzte zu Gewichtsdecken?

Eine kleine Studie aus dem Jahr 2015, die in der Zeitschrift Sleep Medicine and Disorders veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Menschen, die zwei Wochen lang eine Gewichtsdecke benutzten, länger schliefen und von einer besseren Schlafqualität – und weniger Bewegung im Schlaf – berichteten, als wenn sie die Decke nicht benutzten.

Wer sollte keine Gewichtsdecken verwenden

Eine Gewichtsdecke kann für Menschen mit bestimmten Erkrankungen ungeeignet sein, darunter chronische Atem- oder Kreislaufprobleme, Asthma, niedriger Blutdruck, Typ-2-Diabetes und Klaustrophobie .

Behandeln Sie Angstzustände erfolgreich mit gewichteten Decken

In einer Studie mit 32 erwachsenen Freiwilligen berichteten 63 % von weniger Angst, nachdem sie 5 Minuten lang unter einer 30-Pfund-Decke gelegen hatten. Eine weitere Studie testete gewichtete Decken bei 30 Personen, die wegen einer psychischen Krise ins Krankenhaus eingeliefert worden waren, und 60 % berichteten von geringerer Angst nach der Verwendung der Decke.