Google Nest mini Testbericht.

Lesen Sie die vollständige Bewertung von Google nest mini (Google Home mini), entdecken Sie alle Eigenschaften, Funktionen und Vorteile.[amazon bestseller=“ Google Nest mini“ items=“3″ template=“list“]

Was ist das und wofür wird es verwendet?

Google Nest Mini ist im Wesentlichen ein intelligenter Lautsprecher, der von der Firma Google hergestellt wird, und sein Name kommt von der Tatsache, dass es die kleinere Version des gleichen Geräts, d.h. des Google Nest, ist. Kleiner in der Größe, aber nicht in der Funktionalität. Der smarte Lautsprecher ist nämlich in der Lage, sich direkt mit dem heimischen WLAN und mit dem der verschiedenen kompatiblen Geräte in der Umgebung zu verbinden, so dass die integrierte Software Google Assistant aktiviert wird. Google Assistant wiederum kann unsere Stimme wahrnehmen und entschlüsseln und per Sprachsteuerung Absichten in Aktionen umsetzen. Wenn wir zum Beispiel ein bestimmtes Lied hören wollen, die Wettervorhersage für die Woche erfahren wollen, uns über die neuesten Nachrichten informieren wollen und vieles mehr, brauchen wir uns nur an unser Google Nest Mini zu wenden, und es wird dies schnell erledigen. Wenn wir dann ein Smart Home haben, kann der smarte Lautsprecher auch Glühbirnen, Thermostate, Schalter und ganz allgemein alle Aspekte der Hausverwaltung steuern. Entdecken Sie die besten Geräte, die mit Google Home verfügbar sind.

Wie funktioniert das?

Google Nest Mini basiert auf einer klaren und präzisen Philosophie, nämlich der der Einfachheit. Die Benutzerfreundlichkeit ist in der Tat eines der Hauptmerkmale dieses intelligenten Lautsprechers und er wurde so konzipiert, dass er die Bedürfnisse des Benutzers ohne allzu große Schwierigkeiten erfüllen kann. Zur Aktivierung sprechen Sie das Gerät einfach direkt mit der Formel „ Ok Google “ an und formulieren dann die gewünschte Anfrage oder Frage. Zusätzlich zu den oben genannten Hilfsprogrammen ist Google Mini Home in der Lage, viele andere Aufgaben mit Hilfe von Sprachbefehlen auszuführen, wie z. B. das Umrechnen von Maßeinheiten, das Anhören von Radionachrichten, die Nachrichten Ihrer Lieblingsmannschaft und die Fernsehsendungen, die an diesem Abend ausgestrahlt werden. Ihn als einfachen Sprachassistenten zu bezeichnen, wäre fast zu kurz gegriffen. Es ist eher angebracht, ihn als echten persönlichen Assistenten zu bezeichnen, der per Sprache aktiviert und befohlen werden kann.

Merkmale.

Aus struktureller Sicht haben wir ein solides und kompaktes Gehäuse, das in verschiedenen Farben erhältlich ist, und vier farbige LEDs auf der Oberseite, die eine mögliche Benachrichtigung oder den Wechsel zum aktiven Hören signalisieren. Im Inneren des Geräts befinden sich ein exzellenter 360-Grad-Lautsprecher, der jeden Satz oder jede Aufforderung prompt und präzise aufnimmt, sowie zwei sehr zuverlässige Mikrofone mit wirklich bemerkenswerten Audio-Optimierungsstandards. Das schlagende Herz besteht aus spezieller Hardware, die Bluetooth Version 4.1 und Dual Band Wi-fi AC perfekt unterstützt. In Bezug auf die Kompatibilität mit der externen Hardware der verschiedenen kompatiblen Geräte wird das mobile Betriebssystem Android ab Version 5.0 unterstützt, während die Basisversion für iOS 9.1 ist. Entdecken Sie auch die besten Alternativen zu Google Home.

Technologie und Merkmale.

Die vorherrschende Technologie im Google Home Mini, wie auch im großen Bruder Google Home, basiert zweifelsohne auf dem Google Assistant. Google Assistant könnte technisch als einfacher Sprachassistent definiert werden, aber in den Plänen von Google war er von Anfang an so konzipiert und erstellt, dass er sehr innovative Funktionen haben würde. Google hatte bereits einen Sprachassistenzdienst im Haus, genauer gesagt Google Now, aber Google Assistant wurde mit dem Ziel entwickelt, echte Unterhaltungen mit dem Endbenutzer zu führen. Gerade der Aspekt der gegenseitigen Interaktivität steht bei diesem Smart Speaker im Vordergrund. Offensichtlich war es aber notwendig, dass die Gespräche nicht zu künstlich sind, weshalb alle Google Assistenten im Google Home dank eines Algorithmus funktionieren, der die gesprochene Sprache im Detail untersucht, um sie so genau wie möglich zu reproduzieren. Der Google Home Mini ist ein Gerät, das sich besonders gut an die Bedürfnisse seines Benutzers anpassen lässt, wobei es drei Hauptfunktionen gibt. Die erste ist die Wiedergabe von Audio- und Videodateien. Die erste ist die Wiedergabe von Audio- und Videodateien. Google Home Mini ist in der Lage, sowohl Audio- als auch Videodateien auf dem Lautsprecher abzuspielen, unabhängig von der verwendeten App sowohl für Android als auch für iOS. Die zweite ist die Informationssuche. Wie bereits erwähnt, ist der Sprachassistent des Google Home Mini in der Lage, das Netzwerk zu scannen und uns dank eines schnellen Dual-Band-Wi-Fi-Moduls die Antwort auf unsere Fragen zu geben. Das dritte und letzte Merkmal ist die Smart-Home-Funktion. Die Geräte, die mit Google Home Mini kombiniert werden können, sind nahezu unbegrenzt. So können Sie zum Beispiel eine Erinnerung mit einem Alarm einstellen, Ihr Lieblingsmusikalbum über Spotify abspielen, die Hausheizung einschalten oder das Licht ein- und ausschalten. Lesen Sie auch: Was ist Heimautomation?

Vorteile und Nachteile.

Unter den unzähligen Vorteilen des Google Home Mini ist der wichtigste zweifellos seine hohe Kompatibilität und Anpassungsfähigkeit. Die Tatsache, dass der smarte Lautsprecher es schafft, sich perfekt in Netflix zu integrieren und somit den zu sehenden Film einfach per Sprachbefehl auswählen kann, ist ein klassisches Beispiel dafür, dass die Interaktion einer der Hauptaspekte war, auf den Google seine Bemühungen konzentriert hat. Ein weiterer Vorteil ist die Qualität der Unterhaltungen. Der Algorithmus, der den Dienst Google Assistant steuert, hat eine ausgesprochen proaktive Komponente, die von Tag zu Tag lernt, ihre Antworten immer präziser zu modulieren und die ausgetauschten Dialoge fast identisch mit der gesprochenen Sprache zwischen zwei Menschen zu machen. Einer der Nachteile ist die Tonqualität. Er ist zwar dank der beiden Lautsprecher sehr gut, aber durch die geringere Größe im Vergleich zum Hauptmodell sind auch die Lautsprecher kleiner, was sich unweigerlich auf die Klangqualität auswirkt. Entdecken Sie auch die intelligenten Lautsprecher von Amazon: Echo.

Ausführung.

Vom Design her haben wir ein Gerät mit der mittlerweile üblichen runden Form und in den Farben Hellgrau, Anthrazit und Koralle und mit deutlich kleineren Abmessungen als die klassische Version von Google Home. An der Unterseite befindet sich eine physische Taste, über die das Mikrofon ein- und ausgeschaltet werden kann, sowie ein Micro-USB-Anschluss, der zum Aufladen benötigt wird, da das Gerät, auch aufgrund seiner Größe, akkufrei ist. Tasten zum Einstellen der Lautstärke oder für Pause und Play sind geschickt unter dem Gehäuse versteckt und werden durch einfaches Berühren aktiviert. Schließlich befinden sich auf der Oberseite vier farbige LEDs, die auf eingehende Benachrichtigungen hinweisen oder anzeigen, ob der Smart Speaker gerade zuhört oder nicht. Lesen Sie den vollständigen Test von:Google Home.

Benutzerbewertungen.

Beim allgemeinen Benutzerfeedback können wir feststellen, dass der Grad der geäußerten Zufriedenheit durchaus hoch ist. Die Funktionalitäten werden für ihre Vollständigkeit gelobt und ein gemeinsamer Punkt, in dem sich viele Meinungen einig sind, ist gerade der Dialog mit dem Gerät. Eine Funktion, die den Google Home Mini besonders auszeichnet, ist der kontinuierliche Gesprächsmodus. Dank dieser Funktion wird es möglich sein, ein längeres Gespräch zu führen, ohne die Aktivierungsphrase wiederholen zu müssen. Darüber hinaus hat der Google Assistant die Fähigkeit, zwei Fragen hintereinander zu beantworten, was andere Sprachassistenten nicht können. Aus funktionaler Sicht gibt es keine besonderen Beanstandungen, und die Tatsache, dass es sehr einfach zu bedienen ist, reduziert die Lernzeit sicherlich auf ein Minimum. Audio-technisch finden einige Nutzer die Klangqualität des Google Home Mini im Vergleich zur klassischen Version etwas dumpf, aber insgesamt ist die Nutzererfahrung sehr positiv.

Google Nest oder Google Nest Mini?

Es hängt sicher auch viel von den persönlichen Bedürfnissen ab – aus rein ästhetischer Sicht ist zum Beispiel der Google Home viel größer, gerade weil seine Lautsprecher größer und leistungsfähiger sind. Wenn Sie also Funktionalität und minimalistisches Design kombinieren wollen, wäre der Google Home Mini die richtige Wahl, vor allem wenn Sie beabsichtigen, das Gerät als Möbelstück zu behalten. Liegt der Fokus hingegen mehr auf der reinen Funktionalität, so ist der Google Home in Sachen Audio eindeutig überlegen, da er beispielsweise auch bei moderaten Umgebungsgeräuschen funktioniert. Wenn der primäre Zweck das Hören von Musik oder Audio-/Videodateien ist, dann ist die geeignetste Wahl zweifellos der Google Home; wenn hingegen der Unterhaltungsaspekt zugunsten eines informativeren, auf Konversation beschränkten Zwecks zurückgestellt wird, dann könnte der Google Home Mini für den vorgesehenen Zweck mehr als ausreichend sein. Natürlich gibt es auch das Element der Kosten. Der Google Home kostet in der Regel mehr als doppelt so viel wie die Mini-Version, aber diese Kosten sind durch die schiere Menge an Inhalten, die er bietet, mehr als gerechtfertigt.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert