Wie Sie mehr Bass in Ihr Auto bekommen

Was Sie wissen müssen

  • Überprüfen Sie zuerst die Bass- und Hochtonregler.
  • Ein aktiver Subwoofer ist gut für ein kleines Budget, aber ein Subwoofer mit einem Verstärker ist am besten.
  • Wählen Sie einen Verstärker mit einem RMS-Wert, der den Nennwert des Subwoofers übersteigt.

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie den Bass in Ihrem Auto verbessern können, und zwar sowohl durch eine Aufrüstung, z. B. mit einem besseren Verstärker und Subwoofer, als auch durch Einstellen der Regler Ihres Systems, um eine ausgewogenere Ausgabe zu erzielen.

Kann der Bass in einem Auto ohne Verstärker oder Subwoofer verbessert werden?

Die harte Realität ist, dass Sie keine wirklich guten Bässe in einem Soundsystem bekommen, das keinen Subwoofer und keinen Verstärker zu dessen Antrieb enthält. Das Problem ist, dass Autolautsprecher, selbst gute, nicht groß genug sind, und die in Autoradios eingebauten Verstärker nicht stark genug sind, um tiefe, verzerrungsfreie Bässe wiederzugeben.

In diesem Fall kann das Aufrüsten der Standardlautsprecher des Fahrzeugs sehr leistungsstarke Ergebnisse liefern. Wenn Sie nur die Lautsprecher austauschen, sind die Erwartungen an eine Aufrüstung etwas eingeschränkt, aber die hochwertigeren Materialien, die in Aftermarket-Lautsprechern verwendet werden, können einen großen Unterschied in der Gesamtklangqualität und der Basswiedergabe ausmachen.

Das Hauptproblem ist, dass selbst die besten Koaxiallautsprecher nicht mit einem echten Subwoofer mithalten können. Obwohl es also möglich ist, mit einem einfachen Lautsprecher-Upgrade eine bessere Basswiedergabe zu erreichen, ist es wichtig, Ihre Erwartungen zu mäßigen. Die Klangqualität wird sich mit ziemlicher Sicherheit verbessern, aber der Bass wird nicht ansteigen.

Prüfen Sie zuerst die Bass- und Höhenregler

Bevor Sie Geld für eine Bassverstärkung ausgeben, sollten Sie sicherstellen, dass das Autoradio nicht etwas viel Einfacheres hat. Es ist zum Beispiel immer möglich, dass die Einstellungen der Klangregelung ohne Ihr Wissen verändert wurden. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Autoradio früher mehr Bass hatte als jetzt, ist es wahrscheinlich, dass diese Einstellungen geändert worden sind.

Die Klangregelung kann in Form von physischen Knöpfen oder Schiebereglern am Autoradio erfolgen, oder Sie müssen ein Menü aufrufen, um sie zu finden. Wenn alles andere fehlschlägt, holen Sie das Benutzerhandbuch heraus und suchen Sie nach einem Abschnitt über die Klangregelung des Autoradios.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Höhen zu hoch oder die Bässe zu tief eingestellt sind, kann eine Anpassung dieser Einstellungen zu Ergebnissen führen, die Ihr Gehör zufriedenstellen. In einigen Fällen kann es auch hilfreich sein, die Überblendung zugunsten der hinteren Lautsprecher einzustellen, da diese tendenziell größere Lautsprechermembranen haben. Ohne eine Art von Subwoofer bringt das einfache Aufdrehen des Bassreglers jedoch nicht viel.

Der billigste Weg zu besseren Bässen in Ihrem Auto

Vorausgesetzt, Sie haben kein Autoradio mit Line-Pegel-Ausgängen, ist der billigste und einfachste Weg, die Bässe in Ihrem Auto zu verbessern, die Installation eines aktiven Subwoofers mit Lautsprecher-Pegel-Eingängen

Der Unterschied zwischen Line-Pegel und Lautsprecher-Pegel besteht darin, dass das von den Lautsprecher-Pegel-Ausgängen gelieferte Signal bereits durch den Schaltkreis des Hauptgeräts verstärkt wurde. Wenn Sie dieses Signal durch einen normalen externen Verstärker leiten, kommt es zu starken Verzerrungen und der Bass klingt überhaupt nicht gut.

Wenn ein externer Verstärker über Eingänge mit Lautsprecherpegel verfügt, müssen Sie sich nicht so viele Gedanken über diese Verzerrung machen. Außerdem kann der Kauf eines dieser Geräte billiger sein als der separate Kauf eines Verstärkers und eines Subwoofers, und sie sind auch ziemlich einfach zu installieren.

Können Sie einen aktiven Subwoofer selbst installieren?

Der grundlegende Vorgang bei der Installation eines aktiven Subwoofers besteht darin, die Lautsprecherkabel abzuklemmen, zu teilen und an den Subwoofer anzuschließen. Das Gerät muss dann an das elektrische System angeschlossen werden, wofür ein heißer Draht vom Sicherungskasten oder der Batterie erforderlich ist.

Im Allgemeinen ist die Installation eines aktiven Subwoofers etwas komplizierter als das Aufrüsten eines Hauptgeräts oder die Installation neuer Lautsprecher. Wenn Sie mit dieser Art von Arbeit vertraut sind, besteht das größte Hindernis darin, einen heißen Draht zu verlegen, der bei unsachgemäßer Ausführung zu einem Kurzschluss führen könnte.

Abgesehen von der einfachen Installation besteht der Vorteil eines aktiven Subwoofers, der auf Lautsprecherebene betrieben wird, darin, dass Sie Ihr Hauptgerät nicht aufrüsten müssen und eine wesentlich bessere Basswiedergabe erhalten. Die Klangqualität wird wahrscheinlich nicht das erreichen, was Sie mit einem dedizierten Subwoofer-Verstärker und einem separaten Subwoofer erreichen könnten, aber Sie erhalten tiefe, kraftvolle Bässe für weniger Gesamtkosten und Ärger.

Sind spezielle Subwoofer-Verstärker für gute Bässe notwendig?

Ein aktiver Subwoofer kann zwar auch mit einem geringen Budget auskommen, aber ein wirklich guter Verstärker und die Kombination mit dem richtigen Subwoofer führen oft zu noch besseren Ergebnissen.

Wenn Sie nicht vorhaben, Ihr Hauptgerät aufzurüsten, müssen Sie sich für einen Subwoofer-Verstärker entscheiden, der über Eingänge für Lautsprecherpegel verfügt. Die anderen Optionen sind die Verwendung eines Lautsprecher-Leitungspegel-Wandlers oder die Aufrüstung auf ein Hauptgerät, das Leitungspegelausgänge bietet.

Die beste Option für wirklich solide Bässe im Auto ist jedoch die Verwendung eines speziellen Subwoofer-Verstärkers. Der beste Verstärker für Bässe im Auto ist ein einkanaliger Mono-Verstärker, der speziell für die Verwendung mit Subwoofern entwickelt wurde.

Obwohl Sie technisch gesehen jeden Verstärker verdrahten können, um einen Subwoofer anzusteuern, ist es etwas komplizierter als das einfache Anschließen der Komponenten. Wenn der Verstärker nicht in der Lage ist, den Subwoofer anzusteuern, kann er in den Schutzmodus gehen oder ganz ausfallen.

So finden Sie den besten Verstärker für Bässe im Auto

Bei der Auswahl eines Verstärkers für den Subwoofer ist es wichtig, das restliche Soundsystem zu berücksichtigen, um es nicht völlig zu überlasten.

Dazu müssen Sie Ihren Subwoofer-Verstärker in einen allgemeinen Bereich einordnen, der durch den Effektivwert (RMS) des Verstärkers im Vergleich zum Typ der Stereoanlage in Ihrem Auto definiert ist.

Sie können sich so viel Mühe geben, wie Sie wollen, um eine Feinabstimmung vorzunehmen, bevor Sie den Abzug für Ihr Upgrade betätigen, aber eine gute Faustregel ist:

  • Etwa 50-200 Watt RMS für Werks-Headunits.
  • Zwischen 200-300 Watt RMS für Aftermarket-Hauptgeräte.
  • Zwischen 5-10 mal die Watt RMS pro Kanal, wenn das System bereits einen Verstärker hat.

Es ist auch sehr wichtig, dass Sie Ihren neuen Verstärker und den Sub gleichzeitig untersuchen. Obwohl Subwoofer-Verstärker für die Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Subwoofern ausgelegt sind, können Sie nicht davon ausgehen, dass jeder Subwoofer und jeder Verstärker kompatibel sind.

Im Allgemeinen sollten Sie einen Verstärker mit einer RMS-Ausgangsleistung wählen, die der Leistung Ihres Subwoofers entspricht oder diese leicht übersteigt. Es ist auch wichtig, die Impedanz des Subwoofers und des Verstärkers aufeinander abzustimmen, was im Grunde bedeutet, dass Sie sich die Impedanz des Subwoofers ansehen und sicherstellen sollten, dass der von Ihnen gewählte Verstärker mit ihm zusammenarbeitet. Wenn Sie sich z. B. für einen 1-Ohm-Subwoofer entscheiden, sollten Sie ihn mit einem Verstärker koppeln, der eine 1-Ohm-Last verarbeiten kann.

Dies ist relativ einfach, wenn Sie nur einen einzelnen Subwoofer hinzufügen, kann aber kompliziert werden, wenn Sie mehrere Subwoofer an einen Verstärker anschließen.

So verbessern Sie den Bass in einem Auto

Das Hinzufügen eines Subwoofers und eines Verstärkers ist zwar unerlässlich, um einen exzellenten Bass in jedem Auto-Audiosystem zu erreichen, aber die Installation der Komponenten ist nur der erste Schritt in einem längeren Prozess. Das heißt, wenn Sie bereits einen Subwoofer in Ihrem Auto haben, aber das Gefühl haben, dass der Bass nicht so gut klingt, können Sie wahrscheinlich einige Dinge ändern, damit er viel besser klingt.

Das Hauptproblem besteht darin, dass Sie, wenn Sie einfach einen Subwoofer in Ihr Auto-Audiosystem einbauen, ohne das System abzustimmen, höchstwahrscheinlich Verzerrungen und einen matschigen Klang erhalten werden. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, das System abzustimmen, klingt der Bass normalerweise viel besser.

Die grundlegenden Schritte zur Abstimmung eines Autoradiosystems mit einem Subwoofer-Verstärker sind:

Drehen Sie die Verstärkung des Subwoofer-Verstärkers herunter, drehen Sie das Tiefpassfilter auf und schalten Sie die Bassanhebung aus.

Schalten Sie das Hauptgerät ein und stellen Sie alle Klangregler auf ihre Mittelstellung.

Spielen Sie ein Ihnen bekanntes Musikstück, das hohe, mittlere und sehr tiefe Töne enthält.

Stellen Sie die Lautstärke am Hauptgerät zwischen 25 und 75 Prozent des Maximums ein.

Drehen Sie die Verstärkung des Verstärkers langsam hoch, bis Sie die Übersteuerung hören.

Reduzieren Sie die Verstärkung, bis die Verzerrung verschwindet.

Drehen Sie den Tiefpassfilter langsam herunter, bis Sie keine mittleren und hohen Frequenzen, wie z. B. Gitarren und Gesang, mehr aus dem Subwoofer hören können.

Wenn Ihr Verstärker über eine Bassverstärkungsfunktion verfügt und Sie mit dem Basspegel an dieser Stelle nicht zufrieden sind, führen Sie den gesamten Vorgang erneut durch, beginnend mit Schritt 1, wobei die Bassverstärkung eingeschaltet ist.

Obwohl die Einstellung Ihres Subwoofer-Verstärkers entscheidend für die bestmögliche Basswiedergabe sein kann, ist es wichtig zu beachten, dass, wenn Ihr Audiosystem weitere Verstärker hat, diese separat eingestellt werden sollten.

Die Bedeutung von Gehäusen und Subwoofer-Standorten

Neben der richtigen Einstellung und Anpassung Ihres Subwoofer-Verstärkers gibt es einige weitere Faktoren, die die Bassqualität Ihres Soundsystems beeinflussen können. Zum Beispiel kann es einen großen Effekt haben, wenn Sie den Subwoofer innerhalb Ihres Fahrzeugs bewegen oder ihn sogar auf den Kopf stellen.

In einigen Fällen werden Sie sogar feststellen, dass das Umkehren der Polarität der Subwoofer-Lautsprecherkabel eine Verbesserung bewirkt. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass Sie die Position der Kabel, die den Verstärker mit dem Subwoofer verbinden, vertauschen. Allerdings müssen Sie das System nach einer solchen Änderung neu einstellen.

Wenn Sie mit der Bassqualität Ihres Fahrzeugs immer noch nicht zufrieden sind, bleibt Ihnen nur die Möglichkeit, es von einem Fachmann abstimmen zu lassen oder auf einen leistungsstärkeren Verstärker und Subwoofer aufzurüsten. Es ist eine gute Idee, das Gerät zu einem Fachmann zu bringen, wenn Sie sich mit dem Tuning-Prozess nicht ganz sicher sind, da dieser die Erfahrung und die Werkzeuge hat, um die Arbeit richtig zu machen.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.