Wie man Sicherheitskameras installiert

Sie möchten vielleicht Sicherheitskameras in Ihrem Haus installieren, um Ihr Sicherheitsgefühl zu erhöhen. Es gibt jedoch eine Reihe wichtiger Faktoren, die bei der Auswahl der richtigen Kamera und der Entscheidung, wo Sie Ihre Überwachungskameras installieren möchten, zu berücksichtigen sind.

Auswahl von Überwachungskameras

Bevor Sie Ihre Überwachungskameras montieren, müssen Sie die besten Überwachungskameras für Ihre Anforderungen finden. Wählen Sie immer die richtige Kamera mit den richtigen Funktionen für die richtige Aufgabe. Hier sind einige wichtige Überlegungen, die Sie beachten sollten:

  • Wenn der Ort, an dem Sie eine Kamera montieren möchten, bereits über bewegungsaktivierte Lichter verfügt, können Sie Geld sparen, indem Sie eine Sicherheitskamera ohne Nachtsichtfunktion kaufen.
  • Wenn keine Stromversorgungen oder Steckdosen in der Nähe sind, verwenden Sie eine batteriebetriebene oder solarbetriebene Überwachungskamera.
  • Um sicherzustellen, dass wichtige Videos oder Fotos nicht verloren gehen, versuchen Sie, Kameras mit Cloud-Speicher zu kaufen.
  • Kaufen Sie immer die Kamera mit der höchsten Auflösung, die Sie sich leisten können.
  • Wenn Ihr Internet zuverlässig ist, ist eine drahtlose Kamera mit Cloud-Speicher einfacher zu installieren. Andernfalls müssen Sie teurere kabelgebundene Kameras sowie einen zentralen Controller für die Videoaufzeichnung kaufen.

Wählen Sie das richtige Montagematerial

Die besten Überwachungskameras für den Außenbereich sind diejenigen, die mit einer Haube geliefert werden, um sie vor der Blendung durch die Sonne zu schützen. Wenn Sie sich eine Dome-Kamera leisten können, ist dies sogar noch besser, da es für Eindringlinge schwierig ist, zu sehen, wohin die Kamera gerichtet ist. Die Überwachungskameras sind mit einem runden Grundplattenmechanismus ausgestattet, der eine einfache Einstellung des Kamerawinkels nach der Montage ermöglicht.

Nachtsichtkameras werden mit so etwas wie zusätzlichen Kameraobjektiven geliefert. In Wirklichkeit handelt es sich um LED-Lampen, die einen Bereich mit Licht in einer für das menschliche Auge unsichtbaren Frequenz beleuchten. Eindringlinge werden dieses Licht nicht sehen, aber Ihre Kamera kann den gesamten Bereich so gut erkennen, als wäre es Tageslicht.

Bestimmen Sie den Montageort für Ihre Überwachungskameras

Bevor Sie mit der Montage Ihrer Überwachungskameras beginnen, sollten Sie einige Zeit damit verbringen, die effektivsten Montageorte zu überlegen. Hier sind einige Dinge zu beachten:

Betrachten Sie jeden Eingabepunkt separat. Der wichtigste Aspekt bei der Installation einer Überwachungskamera ist der Standort. Betrachten Sie jeden Eintrittspunkt in Ihr Haus als ein separates Installationsprojekt. Treten Sie einen Schritt zurück und untersuchen Sie den gesamten Eingabepunkt. Stellen Sie sich vor, woher Eindringlinge wahrscheinlich kommen, wenn sie sich dem Eingang zum Haus nähern.

Nutzen Sie vorhandene Objekte über Türen. Bei Türöffnungen sollten Sie eine Kamera über der Tür platzieren, um klare Gesichtsaufnahmen zu erhalten. Wenn Sie bereits Leuchten über der Tür haben, sind diese ein hervorragender Ort, um eine Sicherheitskamera zu verstecken und sie nur als Teil des Beleuchtungssockels erscheinen zu lassen.

Balken oder Stangen verwenden. Balken und Stangen werden oft in einem erhöhten Winkel angebracht, der sowohl eine bessere Sicht auf das Gesicht des Eindringlings als auch einen Blick auf die Zugangswege ermöglicht, die Eindringlinge nehmen werden, um sich der Tür zu nähern.

Denken Sie an seitliche Zugangspunkte, wie z. B. Fenster. Einbrecher benutzen nicht immer Türöffnungen. Wenn sich an der Seite eines Hauses Fenster befinden, sollten Sie in Erwägung ziehen, eine Überwachungskamera an nahegelegenen Objekten, wie z. B. Masten oder Bäumen, zu installieren, die eine freie Sicht auf diese Einstiegspunkte bieten.

Die hinteren Einstiegspunkte sind am kritischsten. Die meisten Einbrecher halten es für sicherer, besonders nachts, durch eine Hintertür einzudringen. Vor allem, wenn diese Tür in den Keller führt. Achten Sie, wie bei der Haustür, auf alle Pfosten, Balken und andere Strukturen, an denen Sie die Kamera montieren könnten. Idealerweise suchen Sie nach einem Kamerawinkel wie dem unten gezeigten, der nicht nur die Tür, sondern auch den Zugangsweg abdeckt, von dem sich ein Eindringling nähern muss.

So installieren Sie Überwachungskameras

Sobald Sie Ihre Kameras ausgewählt und entschieden haben, wo sie am effektivsten eingesetzt werden sollen, können Sie mit der eigentlichen Installation der Überwachungskameras beginnen. Die Installation besteht zum einen aus der physischen Installation der Hardware und zum anderen aus der Konfiguration der Software.

Diese Installationsanleitung enthält die allgemeinen Schritte, die Sie zur Installation Ihrer Sicherheitskamera durchführen müssen. Obwohl die meisten Kameras diese Schritte erfordern, können einige Hersteller zusätzliche Schritte verlangen oder eine andere Reihenfolge für die Ausführung der Schritte vorschreiben. Lesen Sie unbedingt die Installationsanweisungen und -materialien, die mit den von Ihnen gewählten Überwachungskameras geliefert werden.

Sobald Sie bereit sind, mit der Installation Ihrer Kameras zu beginnen, müssen Sie diese wahrscheinlich in der zugehörigen Sicherheits-App konfigurieren. Stellen Sie sicher, dass die mobile App installiert ist, die Kamera eingeschaltet ist und die App korrekt mit der Kamera kommuniziert. In der Regel müssen Sie für die Apps einen QR-Code auf der Rückseite der Kamera scannen, was schwierig sein kann, wenn Sie die Kamera bereits montiert haben.

Montieren Sie den Sockel. Entscheiden Sie an jedem Einstiegspunkt, wo Sie Ihre Kamera montieren möchten. Beginnen Sie mit der Montage der Grundplatte. Diese hat in der Regel zwei oder drei Schraubenlöcher. Die meisten Kameras werden mit selbstbohrenden Schrauben geliefert, die in den meisten Holzarten mit einer normalen elektrischen Bohrmaschine funktionieren.

Bestimmen Sie, wie die Kamera an der Grundplatte befestigt ist. Die meisten Kameras werden mit Befestigungselementen geliefert, die so an der Grundplatte angebracht werden, dass sie mit einem Tastendruck einfach angeschlossen und wieder entfernt werden können. Vergewissern Sie sich, dass Sie verstanden haben, wie Sie das Gerät an der Grundplatte befestigen, bevor Sie die Grundplatte an der Montagestelle befestigen.

Montieren und justieren Sie die Kamera. Sobald die Grundplatte an dem Mast oder der Wand befestigt ist, an dem/der die Kamera angebracht werden soll, bringen Sie die Halterung und die Kamera an der Grundplatte an. Stellen Sie dann den Kamerawinkel ein und ziehen Sie die Schrauben oder Flügelmuttern an, die die Kameraposition festhalten.

Montieren und justieren Sie eventuelle Peripheriegeräte. Wenn Sie eine solarbetriebene Kamera verwenden, müssen Sie den oben beschriebenen Vorgang wiederholen, um das Solarpanel an einem nahe gelegenen Ort zu montieren. Versuchen Sie, jedes Solarmodul an einem Ort zu montieren, der im Laufe des Tages freien Zugang zum Lauf der Sonne hat.

Als nächstes schließen Sie alle Kabel an und verlegen sie. Wenn Sie eine solarbetriebene Funkkamera verwenden, müssen Sie sich nur um das Kabel kümmern, das von der Kamera zum Solarpanel führt.

Batteriebetriebene Kameras haben keine Kabel.

Bei kabelgebundenen Kameras muss sowohl die Datenleitung ins Haus verlegt werden (was möglicherweise das Bohren oder Verlegen des Kabels durch ein vorhandenes Leerrohr erfordert), als auch die Drähte zu einer nahe gelegenen Steckdose geführt werden. Sicherheitskamerakabel für den Außenbereich sind für den Außenbereich geeignet, so dass es kein Problem ist, das Kabel an vorhandene Kabel am gleichen Mast zu binden. Wenn keine vorhanden sind, können Sie das Kabel mit Heftklammern an Holzpfosten und Wänden befestigen.

Erkunden Sie die Einstellungen Ihrer Sicherheitsanwendung. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Einstellungen in Ihrer Überwachungskamera-Anwendung erkunden, damit Sie alle verfügbaren Funktionen nutzen können.

Sie möchten nicht feststellen, dass die Audioaufzeichnung deaktiviert ist, wenn ein Eindringling bereits eingetreten ist. Oft liefert der Ton der Polizei wichtige Hinweise. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Kameraauflösung auf die höchste verfügbare Einstellung einstellen, um klare Bilder von Gesichtern und Nummernschildern zu erhalten.

Verwenden Sie die IP-Kamera-Software. Da jede Überwachungskamera eine eindeutige IP-Adresse hat, können Sie generische IP-Überwachungskamera-Anwendungen verwenden, die eine Verbindung zu allen installierten Kameras herstellen und diese auf einem Bildschirm anzeigen können. So können Sie über Ihr Tablet, Ihren Computer oder Ihr Smartphone alle Kameras auf einmal anzeigen.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.