Die 5 wichtigsten Funktionen der Galaxy Watch

Die Galaxy Watch ist das Flaggschiff unter den Smartwatch-Modellen von Samsung. Es bietet eine Akkulaufzeit von bis zu fünf Tagen und verfügt über einen drehbaren Ring zur Navigation. Es unterstützt auch kabelloses Laden, was sehr praktisch ist. Die Uhr ist in den Größen 42 mm und 46 mm erhältlich, und Sie können aus drei Farben wählen: Schwarz, Silber und Roségold.

Die Galaxy Watch läuft mit dem Betriebssystem Tizen von Samsung. Es ist kompatibel mit Samsung-Smartphones sowie mit Android-Telefonen mit Android 5.0 und höher (mit mindestens 1,5 GB RAM) und iPhones mit iOS 9.0 oder höher.

Die Galaxy Watch gibt es in zwei Versionen: Bluetooth und LTE. Das LTE-Modell kann Anrufe und Textnachrichten selbstständig tätigen und beantworten – Sie können Ihr Smartphone zu Hause lassen. Die Bluetooth-Version erfordert eine Verbindung mit einem Smartphone. Mit LTE können Sie Samsung Pay auch auf Ihrer Galaxy Watch an der Kasse nutzen.

Die LTE-Version ist etwas teurer, außerdem benötigen Sie einen Datentarif.

Hier sind die fünf besten Funktionen der Samsung Galaxy Watch.

Telefonanrufe und SMS-Funktionen

Sie können Anrufe tätigen, wie Sie es von Ihrem Telefon gewohnt sind: Wählen Sie direkt oder blättern Sie durch Ihre Kontakte oder die letzte Anrufliste. Um einen Anruf anzunehmen, wischen Sie das Symbol nach rechts oder drehen Sie den Drehring nach rechts; wischen oder drehen Sie nach links, um ihn abzulehnen. Sie können einen Text auch ablehnen, indem Sie nach oben wischen und eine vorgefertigte Antwort auswählen. Gehen Sie zu den Galaxy Wearable-Einstellungen auf Ihrem Smartphone, um abgewiesene Nachrichten zu bearbeiten.

In ähnlicher Weise können Sie auch Texte senden und beantworten. Sie können sie auch auf Ihrem Telefon anzeigen, löschen, den Absender anrufen, Ihren Standort freigeben oder zu Ihren Kontakten hinzufügen.

Zusätzlich zu Telefongesprächen kann die eingebaute Freisprecheinrichtung auch Musik wiedergeben.

Schlafzyklusverfolgung

Nehmen Sie Ihre Galaxy Watch mit ins Bett, und sie wird Ihren Schlaf verfolgen und Ihnen Benachrichtigungen mit der Zeit, die Sie geschlafen haben, dem Kalorienverbrauch, der Zeit, die Sie ruhig liegen, dem leichten oder unruhigen Schlaf und einer Effizienzbewertung senden. Öffnen Sie die Samsung Health-App, um Muster, wie z. B. die durchschnittliche Schlafdauer und die Schlaf- und Wachzeit pro Tag, im Vergleich zu Ihren Zielen zu sehen.

Erinnerungen, um Sie in Bewegung zu halten

Die Galaxy Watch kann auch einen sitzenden Lebensstil verhindern, indem sie Ihnen Inaktivitätswarnungen und Health Nudges sendet. Sie können diese Warnungen in den Einstellungen der Uhr ein- und ausschalten. Wenn sie eingeschaltet sind, erhalten Sie eine Benachrichtigung, wenn Sie zu lange gesessen haben, und werden so zum Aufstehen aufgefordert. Es gibt auch einen Oberkörper-Verdrehungsalarm, der Sie dazu auffordert, einige Drehungen zu machen, um das Blut in Wallung zu bringen.

Kalorienverfolgung

Mit Samsung Health auf der Galaxy Watch können Sie den Kalorienverbrauch beim Sport und anderen Aktivitäten verfolgen. Sie können Ihre Nahrungsaufnahme auch auf Ihrem Telefon protokollieren, um ein vollständiges Bild zu erhalten. Beim Spazierengehen erhalten Sie z. B. nach zehn oder mehr Minuten einen Vibrationsalarm, um Sie zum Weitermachen zu motivieren. Überprüfen Sie Ihr Handgelenk und Sie werden sowohl die verbrannten Kalorien als auch Ihre Herzfrequenz sehen. Öffnen Sie die Gesundheits-App, um tägliche, wöchentliche und monatliche Trends zu sehen.

Funktionen zur Stressbewältigung

Stressbewältigung ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer allgemeinen Gesundheit. Die Galaxy Watch misst Ihr Stresslevel und bietet Ihnen Linderung in Form von geführten Atemübungen. Die Uhr schätzt Ihr Stressniveau, indem sie Ihre Herzfrequenz misst. Sie können Ihren Stress auch jederzeit mit der Uhr messen, indem Sie zu Samsung Health > Stress Tracker > gehen und auf Messen tippen. Der Bildschirm zeigt dann eine Reihe von konzentrischen Kreisen an, die beim Ein- und Ausatmen zu einem beruhigenden Soundtrack pulsieren.

Wie bei der Kalorien- und Schlaferfassung können Sie auch Ihre Stresswerte im Zeitverlauf betrachten, um das Gesamtbild zu sehen.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.