Wie man zu Bumble zurückkehrt

Sie können in Bumble sofort zu einem Profil zurückkehren, bei dem Sie bereits nach links gewischt haben, indem Sie einen einfachen Trick namens Backtrack anwenden. Hier erfahren Sie, was Sie über die Backtrack-Funktion von Bumble wissen müssen und wie Sie sie nutzen können.

Warum die Backtrack-Funktion von Bumble so nützlich ist

Das Swipen zwischen den Profilen in der Bumble-App kann eine Menge Spaß machen , aber es kann auch sehr repetitiv werden. Es ist sehr leicht, versehentlich nach links zu wischen, wenn man zu schnell über jemanden hinwegwischt, bevor man sich sein Profil genau angesehen hat. Es kann auch einige Zeit dauern, bis man sich daran gewöhnt hat, in welche Richtung man wischen muss. Wenn Sie neu in der App sind, wischen Sie vielleicht aus Versehen nach links, weil Sie denken, dass Sie sie mögen, aber dann merken, dass Sie an ihnen vorbeigewischt sind. Fast jeder weiß, wie es ist, wenn einem vor dem Bildschirm die Energie ausgeht und man anfängt, auf Autopilot zu navigieren. Wenn Ihr Finger automatisch nach links wischt, bevor Sie Zeit zum Nachdenken haben, können Sie mit der Funktion „Zurückverfolgen“ ein Profil besser sehen, um Ihre Wischentscheidung zu überdenken.

Das Zurückgehen zu einem Profil, zu dem Sie nach links gewischt haben, ist derzeit nur über die Bumble-App für iOS oder Android möglich. In der Web-Version nicht möglich.

Wie man zu einem Profil zurückgeht, auf das man gerade geswiped hat

Bumble hat eine sogenannte Backtrack-Funktion in seine beiden mobilen Apps eingebaut, die die Bewegungssensoren Ihres mobilen Geräts nutzen, um sie zu aktivieren. Die Tatsache, dass es bewegungsaktiviert ist, macht es so einfach zu bedienen. Sie können diese Backtrack-Funktion ausprobieren, indem Sie einfach mit dem Finger nach links über eine Person streichen. Folgen Sie einfach diesen Schritten.

  1. Navigieren Sie in der Bumble-App für iOS oder Android zum Reiter Swipe in der Mitte des Menüs am unteren Rand.
  2. Wischen Sie nach links, um den Mauszeiger über ein beliebiges Profil zu bewegen.
  3. Beginnen Sie nun sofort, Ihr Gerät von einer Seite zur anderen zu schütteln. Wenn Sie Ihr Gerät nicht früh genug schütteln, nachdem Sie auf einem Profil nach links gewischt haben, zwingt Bumble Sie dazu, weiterzugehen, indem es Ihnen automatisch das nächste Profil anzeigt.

    Es ist sehr wichtig, dies sofort zu tun. Wenn Sie Ihr Gerät nicht früh genug schütteln, nachdem Sie auf einem Profil nach links gewischt haben, zwingt Bumble Sie dazu, weiterzugehen, indem es Ihnen automatisch das nächste Profil anzeigt.

  4. Wenn der Bewegungssensor an Ihrem Gerät ordnungsgemäß funktioniert, sollte den Hintergrundbildschirm in Bumble aktivieren. Halten Sie die gelbe -Taste auf Swipe to go back gedrückt und streichen Sie dann mit dem Finger nach rechts über den Bildschirm, um zu bestätigen, dass Sie zu go back streichen möchten.
  5. Das Profil, das Sie gerade nach links gewischt haben, wird wieder angezeigt, so dass Sie die Möglichkeit haben, nach rechts zu wischen (oder nach links zurück).

Sie haben nur alle drei Stunden drei Backtracks

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Backtracks sinnvoll einsetzen, da Sie nicht über eine unbegrenzte Anzahl von ihnen verfügen. Sie können in einem Zeitraum von drei Stunden nur drei Backtracks durchführen. Jedes Mal, wenn Sie Ihr Gerät schütteln, um den Backtracker zu entfernen, wird Ihnen angezeigt, wie viele Backtracks Sie noch übrig haben. Wenn Sie Ihr Gerät schütteln, um diesen Bildschirm zu öffnen, und Sie sich entscheiden, Ihre Backtracks zu speichern, tippen Sie einfach auf das X am unteren Rand des Bildschirms, um den Bildschirm zu verlassen und mit der Anzeige anderer Profile fortzufahren.

Können Sie Likes zurückverfolgen?

Tut mir leid, Bumble erlaubt es Ihnen nicht, Profile, die Sie nach rechts gewischt haben, um sie zu mögen, zurückzuverfolgen. Wenn Sie bei einem Profil versehentlich zu schnell nach rechts wischen, können Sie nicht zurückgehen, um das -Profil erneut zu sehen und Ihren Wisch zu wiederholen.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.