Twitter-Hilfe: Was ist ein Retweet? Wie kann ich retweeten?

Retweeten ist, wenn Sie einen Beitrag auf Twitter retweeten. Wenn Sie mit Facebook vertraut sind, haben Sie wahrscheinlich gesehen, wie ein Freund einen Beitrag geteilt hat, der ursprünglich von einer anderen Person erstellt oder geteilt wurde. Auf Twitter, wird dieses Konzept als „Retweeting“ bezeichnet. “ Wie Hashtags ist Retweeting auf ein Community-getriebenes Phänomen, das hilft, den Dienst zu verbessern, indem es Menschen erlaubt, Diskussionen schnell über Twitter zu verbreiten.

Retweeten

So retweeten Sie Ihren eigenen Beitrag oder den einer anderen Person:

  1. Wählen Sie den Doppelpfeil unterhalb des Beitrags.
  2. Schreiben Sie einen Kommentar (oder nicht) und wählen Sie Retweet. Der Beitrag wird automatisch in Ihren Twitter-Feed eingebettet, und der ursprüngliche Autor erhält eine Benachrichtigung, dass Sie seinen Beitrag retweeted haben.

    Wenn Sie versehentlich auf das Retweet-Symbol tippen, tippen Sie es erneut an, um den Vorgang rückgängig zu machen.

Was sind die Vorteile von Retweets?

Das Teilen eines Beitrags ist eine Möglichkeit, sich von Leuten zu unterscheiden, die nur folgen und kommentieren. Ein Retweet könnte auch zu einer Erwiderung von einem Influencer mit einer großen Anzahl von Followern führen, wodurch Ihre Bekanntheit auf Twitter erhöht wird. Es bringt auch wertvolle Informationen und eine neue Stimme zu Ihren Followern. Das Retweeten ist eine der effektivsten Methoden, um alles zu verbreiten, was es wert ist, geteilt zu werden, und gleichzeitig Ihr Engagement in den sozialen Medien von aufzubauen.

Was sollten Sie retweeten?

Wenn Sie denken, dass Ihre Follower von den Informationen profitieren, retweeten Sie sie. Wenn zum Beispiel jemand, dem Sie folgen, etwas twittert, das Ihr Twitter-Publikum amüsieren würde, geben Sie es weiter. Oder, wenn Sie möchten, dass jeder von einer Unterhaltung erfährt, die Sie führen, retweeten Sie sie. Wenn der Inhalt für Sie in irgendeiner Weise bedeutsam ist, teilen Sie ihn mit Ihren Followern, aber vermeiden Sie es, so viel zu retweeten, dass Ihre Beiträge wie Spam aussehen; dies ist einer der schnellsten Wege, auf Twitter nicht mehr gefolgt und stummgeschaltet zu werden.

Wenn Ihre Tweets nicht unterstützend sind, fügen Sie eine Warnung „Retweets sind nicht unterstützend“ in Ihre -Bio ein.

Denken Sie daran, dass es beim Retweeten von darum geht, Spaß zu haben, sozial zu sein und Dinge zu teilen, die wertvoll sind.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.