WhatsApp vs. Skype

Skype hat wesentlich dazu beigetragen, dass Menschen VoIP – die Technologie, mit der kostenlose Sprachanrufe in alle Welt möglich sind – auf ihren Computern nutzen können. WhatsApp hat die gleiche Aufgabe für Smartphones übernommen. Wir haben beide für getestet, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, welches die beste Wahl für Sie ist.

Gesamtfazit

Skype

  • Am besten für Benutzer, die hauptsächlich über Computer und Tablets telefonieren.
  • Robusterer Funktionssatz.
  • Frei.
  • Premium-Konto verfügbar.

Whatsapp

  • Am besten für Benutzer, die hauptsächlich vom Smartphone aus telefonieren.
  • Fokussiert auf Anrufe.
  • Frei.

WhatsApp ist für mobile Geräte konzipiert. Im Gegensatz dazu ist Skype in erster Linie eine Computer-zu-Computer-Anwendung, die auch andere Telefone anrufen kann. Als die Welt mobiler wurde und sich die Kommunikation vom Schreibtisch im Büro oder zu Hause auf die Hosentasche verlagerte, blieb Skype auf der Strecke. Beispiel: Anwendungen hatten ihre Grenzen, und einige Plattformen blieben jahrelang auf der Strecke, wie z. B. der BlackBerry. Skype ist daher eher etwas für den Computernutzer, der Qualität, Stabilität, Funktionen und eine zusätzliche Raffinesse in seinem Kommunikationserlebnis wünscht. WhatsApp ist die App für mobile Nutzer.

WhatsApp ist im Besitz von Facebook. Für manche Menschen ist diese Integration eindeutig positiv, für andere nicht so sehr.

Skype bietet weitere Funktionen, die dieses Tool für geschäftliche Zwecke besser geeignet machen:

  • Die Möglichkeit, Personen auf anderen Plattformen und außerhalb des Dienstes anzurufen (in einigen Fällen gegen eine Gebühr).
  • Bildschirm und Dateifreigabe.
  • Tools für die Zusammenarbeit.
  • Videoconferencing.
  • Erweiterte Präsenzverwaltung.
  • Geschäftsorientierte Extras.
  • Nutzung einer bestehenden Rufnummer.

Obwohl Sie Skype auf mobilen Geräten und WhatsApp auf Ihrem Desktop installieren können, ist jeder in seinem eigenen Gebiet König. Der Fall ist klar. Wenn Sie mit Ihrem -Smartphone kostenlos telefonieren möchten, wählen Sie WhatsApp. Gehen Sie auf Ihrem Computer zu Skype.

Anzahl der Nutzer: Ein wichtiger Parameter bei kostenlosen Anrufen

Skype

  • Es gibt schätzungsweise 1,33 Millionen Nutzer, Stand 2017.

Whatsapp

  • Es gibt geschätzte 1,5 Milliarden Nutzer, Stand 2017.

Wenn mehr Personen eine bestimmte Kommunikationsanwendung nutzen, ist die Chance größer, kostenlos zu kommunizieren, da kostenlose VoIP-Kommunikation nur zwischen Benutzern desselben Dienstes angeboten wird. Skype gibt es schon länger als WhatsApp. Es gab eine Zeit, in der fast jeder, der einen Computer hatte, über Skype kontaktiert werden konnte. Aber, die Zeiten haben sich geändert, und die Präsenz hat sich vom Schreibtisch oder Schoß in die Hand und Tasche verlagert. Auf Smartphones regiert WhatsApp mit rund 1,5 Milliarden Nutzern in 2017, obwohl Skype auf dem Desktop nicht weit dahinter liegt.

Zugriff auf Kontakte: Skype benötigt eine separate Buddy-Liste

Skype

  • Verwendet Spitznamen, um Benutzer zu identifizieren.
  • Verwendet Ihre Kontaktliste.

Whatsapp

  • Verwendet Telefonnummern, um Benutzer zu identifizieren.
  • Wählt Kontakte aus der Kontaktliste des Telefons aus.

Skype erfordert, dass Sie den Namen der Person in Skype haben, was bedeutet, dass es einen vorherigen Austausch gegeben haben muss. Skype verwendet einen Spitznamen, um jeden Nutzer zu identifizieren. WhatsApp nutzt Ihre Rufnummer, das Element, um das sich Ihre mobile Kommunikation dreht. Das heißt, wenn die Telefonnummer der Person in der Kontaktliste ihres Telefons ist, kann sie über WhatsApp kontaktieren. Es ist kein Benutzername oder eine ID erforderlich, und es müssen auch keine Details im Voraus mitgeteilt werden. Diese Transparenz macht den Zugriff auf die Kontakte einfach. Sie benötigen keine separate Kontaktliste für WhatsApp. Die Telefonliste erfüllt diese Aufgabe. Für Skype benötigen Sie eine separate Buddy-Liste, aber diese separate Liste ist nicht immer ein Problem, z. B. wenn Sie Geräte verwenden, die von einem Unternehmen verwaltet werden, das einen Teil oder Ihre gesamte Kontaktliste aufgrund Ihrer Beschäftigung kontrolliert.

Anrufqualität: Skype ist ein klarer Sieger

Skype

  • Proprietärer Codec liefert verfeinerte HD-Klarheit.

Whatsapp

  • Anständiger Klang, trotz gelegentlicher Gesprächsabbrüche und Echo.

WhatsApp bietet eine ordentliche Gesprächsqualität, auch wenn sich viele über Gesprächsabbrüche und vor allem Echo beschweren. Auf der anderen Seite gehört die Anrufqualität von Skype zu den besten, wenn nicht sogar zu den besten, auf dem VoIP-Markt. Das liegt daran, dass Skype über einen Codec für die Verschlüsselung von Anrufen verfügt und diesen Teil seines -Dienstes in den letzten zehn Jahren perfektioniert hat. bietet sogar HD-Voice. Anrufe sind mit Skype von besserer Qualität als mit WhatsApp, da die Faktoren, die die Anrufqualität beeinflussen, günstig sind. Dennoch können Sie Maßnahmen zur Fehlerbehebung ergreifen, wenn Skype nicht funktioniert.

Kosten: Letztlich hängt es von Ihrem Datentarif ab.

Skype

  • Kostenlose, unbegrenzte Sprachanrufe.
  • Höhere Gesprächsqualität bedeutet höheren Datenverbrauch.

Whatsapp

  • Kostenlose, unbegrenzte Sprachanrufe.

Sowohl Skype als auch WhatsApp bieten kostenlose unbegrenzte Sprachanrufe. Beide Anwendungen sind kostenlos zu installieren. Der Kampf um den Preis muss also auf einem anderen Terrain ausgetragen werden: dem Datenverbrauch. Die hohe Gesprächsqualität des Skype wird mit einem höheren Datenverbrauch erkauft. Ein einminütiger Sprachanruf mit Skype verbraucht mehr als ein einminütiger Anruf mit WhatsApp. Während dies bei Wi-Fi keine Rolle spielt, ist es sehr wichtig, wenn Sie den 3G- oder 4G-Datentarif verwenden, um unterwegs zu sprechen. Für Mobilfunknutzer kosten WhatsApp-Anrufe also weniger, wenn die Kosten wichtiger sind als die Qualität.

Endgültiges Urteil

Wenn Sie eine Fülle von Funktionen und eine hervorragende Anrufqualität bevorzugen, ist Skype der Gewinner. Wenn Ihre Freunde und Familie WhatsApp verwenden, ist dies die beste Wahl für kostenlose Anrufe. Eine andere Art, die Wahl zu betrachten: Skype, als die geschäftsorientiertere der beiden, ist besser für Desktop und Büro, während WhatsApp eine gute alltägliche mobile Kommunikations-App ist.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.