Wie man herausfindet, ob man auf WhatsApp blockiert worden ist

Was Sie wissen müssen

    • Prüfen Sie den Status der letzten Ansicht des Benutzers. Sehen Sie nach, ob zwei Häkchen in Ihrer Meldung vorhanden sind. Versuchen Sie, den Benutzer zu einem Gruppenchat hinzuzufügen.
    • Wenn Sie sie nicht zu einem Gruppenchat hinzufügen können, Sie ihren Status nicht sehen oder nur ein Häkchen vorhanden ist, hat der Benutzer Sie möglicherweise blockiert.
    • Versuchen Sie, den Benutzer anzurufen. Der Anruf wird nicht durchgestellt, wenn Sie blockiert wurden.

    Dieser Artikel erklärt, wie Sie herausfinden können, ob ein Benutzer Sie auf WhatsApp blockiert hat. Diese Schritte gelten für alle Versionen auf allen Geräten; einige dieser Schritte sind auch für WhatsApp Web relevant.

    Prüfen des zuletzt gesehenen Status Ihres Kontakts

    So prüfen Sie den zuletzt gesehenen Status des Benutzers. Der zuletzt angesehene Status bezieht sich auf das letzte Mal, als der Kontakt WhatsApp verwendet hat.

    1. Suchen und öffnen Sie einen Chat mit dem Benutzer.

      Wenn es keine offene -Konversation gibt, sucht nach dem Namen des Benutzers und erstellt einen neuen Chat.

    2. Der Status „Zuletzt gesehen“ ist unter dem Namen des Benutzers sichtbar, z. B. „zuletzt gesehen heute um 10:18 Uhr“. M.“
    3. Wenn Sie unter dem Namen des Benutzers nichts sehen, hat Sie möglicherweise gesperrt.
    4. Das Fehlen eines “ Zuletzt gesehen“-Status ist nicht unbedingt ein Hinweis darauf, dass Sie gesperrt wurden. WhatsApp verfügt über eine Privatsphäre-Einstellung, die es dem Benutzer ermöglicht, seinen “ Zuletzt gesehen“-Status zu verbergen.

    Prüfen Sie die Häkchen

    Nachrichten, die an einen Kontakt gesendet werden, der Sie blockiert hat, zeigen immer ein Häkchen (das anzeigt, dass die Nachricht gesendet wurde) und nie ein zweites Häkchen (das bestätigt, dass die Nachricht zugestellt wurde). Für sich genommen könnte dies bedeuten, dass der Benutzer sein Telefon verloren hat oder keine Verbindung zum Internet herstellen kann. In Kombination mit dem fehlenden Ultima-View-Status ist dies jedoch ein Indiz dafür, dass Sie gesperrt wurden.

    Nach Updates auf dem Profil suchen

    Wenn jemand Sie auf WhatsApp blockiert, sehen Sie keine Updates auf seinem Profilbild. Für sich genommen ist dies kein definitiver Anhaltspunkt, da viele Benutzer keine Profilbilder haben oder diese selten aktualisieren. In Kombination mit dem fehlenden „Zuletzt gesehen“-Status und nicht zugestellten Nachrichten ist dies jedoch ein weiterer Hinweis darauf, dass Sie blockiert wurden.

    Versuchen Sie, Sie auf WhatsApp anzurufen

    Wenn Sie blockiert sind, kann es sein, dass ein Anruf an den Benutzer nicht verbunden wird oder eine „Anruf fehlgeschlagen“-Meldung erscheint.

    Überprüfen Sie die Liste der Teilnehmer in einer Gruppennachricht

    Beim Erstellen einer Gruppennachricht kann es so aussehen, als hätten Sie den Benutzer erfolgreich hinzugefügt, aber wenn Sie den Gruppenchat öffnen, erscheint er nicht in der Liste der Teilnehmer. Wenn Sie versuchen, einen Kontakt, der Sie blockiert hat, über den Abschnitt „Teilnehmer hinzufügen“ des Gruppenchats hinzuzufügen, erhalten Sie die Fehlermeldung „Teilnehmer kann nicht hinzugefügt werden“. WhatsApp ist absichtlich zweideutig über den Blockierstatus, um die Privatsphäre der blockierten Person zu schützen, und wird Sie nicht benachrichtigen, wenn Sie blockiert wurden. Wenn Sie alle der oben genannten Indikatoren sehen, ist es wahrscheinlich, dass Ihr WhatsApp-Kontakt Sie blockiert hat. Wenn Sie blockiert wurden, gibt es keine Möglichkeit, die Blockierung von aufzuheben. Das Beste ist, weiterzuziehen oder die Person zu kontaktieren, um herauszufinden, warum Sie blockiert wurden.

    Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.