Wie man ein eingebettetes YouTube-Video anpasst

Wenn Sie ein YouTube-Video einbetten, zeigt das Originalvideo so an, wie es auf YouTube erscheint. Mit nur wenigen Klicks können Sie jedoch vollständig ändern, wie das Video beim Einbetten in eine -Webseite angezeigt wird. Möglicherweise möchten Sie ein eingebettetes YouTube-Video anpassen, damit es besser zu Ihrer Website passt. Oder Sie möchten verhindern, dass Ihre Zuschauer das Video im Vollbildmodus ansehen, damit sie mehr von Ihrer Website sehen.

Ändern der Einbettungsoptionen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Einbettungscode aus einem YouTube-Video zu kopieren, aber die Methode, die wir verwenden werden, ist die, die von der Auswahl der visuellen Optionen bereitgestellt wird.

  1. Auf YouTube wählen Sie TEILEN unter dem Video
  2. Wählen Sie Einbetten.
  3. Unterhalb des Einbettungscodes, unter EINBINDUNGSOPTIONEN, aktivieren Sie das Kästchen neben Player-Steuerelemente anzeigen.
  4. Wählen Sie COPY , um den Einbettungscode aus dem YouTube-Video zu kopieren.

Weitere Anpassungsoptionen

Wenn Sie auf die obigen Optionen klicken, haben Sie vielleicht bemerkt, dass sich der Einbettungscode ändert. Das liegt daran, dass mit jeder Einstellung, die Sie aktivieren oder deaktivieren, der Code aktualisiert wird, um zu zeigen, wie sich das Video verhalten soll. YouTube erlaubt andere Änderungen, wenn Sie den Code manuell ändern möchten. Wenn Sie z. B. den Parameter fs auf 0 setzen, verhindert , dass Betrachter das YouTube-Video im Vollbildmodus ansehen können. Wenn Sie den Code nicht selbst aktualisieren möchten, können Sie diesen benutzerdefinierten Videoeinbettungsgenerator verwenden. Fügen Sie einfach die Video-ID in das Feld auf der -Seite ein und aktivieren Sie eine der -Einstellungen, die Sie dort sehen, um Ihren Einbettungscode sofort zu ändern. Mit einigen der Optionen können Sie die Breite und Höhe des Videoplayers anpassen, erzwingt eine 1080p-Auflösung, ändert den Fortschrittsbalken auf weiß statt rot und lässt das Video automatisch abspielen.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.