So beheben Sie, wenn sich die Nintendo Switch nicht einschalten lässt

Wenn sich Ihre Nintendo Switch nicht richtig einschalten lässt, kann das Ihren Spielplänen ein Ende setzen und Sie sich Sorgen machen lassen, dass Ihre Spielkonsole kaputt ist. Glücklicherweise gibt es mehrere wirksame Lösungen, die sich bewährt haben.

Ursachen für das Nicht-Einschalten der Nintendo Switch

Wenn sich Ihre Nintendo Switch nicht einschalten lässt, gibt es mehrere wahrscheinliche Ursachen. Der häufigste Schuldige ist einfach ein schwacher Akku oder ein Stromproblem, obwohl es auch möglich ist, dass ein Betriebssystem-, Software- oder Videospiel-Update dazu geführt hat, dass die Nintendo Konsole nicht mehr funktioniert.

Die folgenden Lösungen können auf alle Modelle der Nintendo Switch-Konsole angewendet werden, einschließlich der Nintendo Switch Lite.

In den meisten Fällen gibt es wenig Grund zur Sorge und Sie werden bald in der Lage sein, Ihre Nintendo Switch einzuschalten und Ihr Lieblingsvideospiel weiter zu spielen, sei es P okemon Sword oder Fortnite auf Ihrer Nintendo Switch.

So beheben Sie Stromprobleme der Nintendo Switch

„Meine Switch lässt sich nicht einschalten!“ Keine Sorge. Hier sind alle besten Lösungen für das Nintendo Switch Einschaltproblem, sortiert von den einfachsten bis zu den fortgeschrittensten. Arbeiten Sie diese Korrekturen der Reihe nach ab, da oft die einfachste und schnellste Lösung auch diejenige sein kann, die funktioniert.

  1. Überprüfen Sie den HDMI-Eingang. Wenn Ihre Nintendo Switch kein Bild auf Ihrem Fernseher anzeigt, haben Sie möglicherweise versehentlich auf den falschen HDMI-Eingang umgeschaltet. Es gibt eine Reihe von technischen Problemen im Zusammenhang mit HDMI, die verhindern können, dass Ihre Switch auf Ihrem Fernsehgerät angezeigt wird.
  2. Prüfen Sie auf andere HDMI-Probleme . Es gibt eine Reihe von HDMI-bezogenen technischen Problemen, die verhindern könnten, dass Ihre Switch auf Ihrem Fernseher angezeigt wird.
  3. Schalten Sie Ihren Switch manuell ein. Der Controller, den Sie zum Einschalten Ihrer Nintendo Switch verwenden, hat möglicherweise keinen Akku mehr und kann nicht mehr mit Ihrer Konsole kommunizieren. Versuchen Sie, die Nintendo Switch abzukoppeln, sie manuell einzuschalten und sie wieder in das Dock zu stellen.

    Es kann eine gute Idee sein, die Controller an der Nintendo Switch-Konsole angeschlossen zu lassen, wenn sie nicht benutzt werden, damit sie voll aufgeladen bleiben.

  4. Laden Sie Ihre Nintendo Switch-Konsole auf. Möglicherweise ist die Batterie Ihres Switches einfach leer. Legen Sie es in die Ladestation und laden Sie es mindestens 15 Minuten lang auf, bevor Sie es wieder einschalten.

    Die grüne LED-Leuchte unten links am Dock sollte aufleuchten, wenn die Nintendo Switch ordnungsgemäß geladen wird. Wenn die Leuchte nicht aufleuchtet, ist Ihre Dockingstation möglicherweise nicht angeschlossen oder defekt.

  5. Laden Sie Ihre Nintendo Switch über USB auf. Wenn Sie vermuten, dass das Dock kaputt ist oder Sie ein Nintendo Switch-Modell haben, das kein Dock verwendet, wie z. B. die Nintendo Switch Lite, können Sie es über seinen USB-C-Anschluss aufladen.
  6. Versuchen Sie, einen Soft-Reset durchzuführen. Halten Sie die Einschalttaste 15 Sekunden lang gedrückt und lassen Sie sie dann los. Dies kann einige Software-Probleme beheben, die dazu geführt haben, dass Ihre Nintendo Switch abstürzt und sich nicht einschalten lässt.
  7. Versuchen Sie, einen Hard-/Werksreset durchzuführen. Wenn sich Ihre Switch immer noch nicht einschalten lässt, müssen Sie versuchen, einen Hard-Reset durchzuführen. Dies wird auch als Werksreset bezeichnet und gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Nintendo Switch-Konsole mit all Ihren Spielen und Daten neu zu starten oder alles zu löschen und neu zu beginnen, als wäre es eine brandneue Konsole.

Ein Löschen aller Ihrer Dateien mit einem Werksreset kann nützlich sein, wenn Sie Ihre Nintendo Switch verschenken oder an jemand anderen verkaufen.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.