So beheben Sie es, wenn die Nintendo Switch keine Wi-Fi-Verbindung herstellt

Wenn Ihre Nintendo Switch keine Verbindung zum Wi-Fi herstellt, können Sie keine Download-Titel verwenden, auf Mehrspieler-Modi zugreifen oder den Voice-Chat nutzen, obwohl Sie die meisten Spiele trotzdem spielen können sollten.

Der -Switch kann bei der Ersteinrichtung keine Verbindung zu einem Netzwerk herstellen oder die Verbindung kann zu einem späteren Zeitpunkt verloren gehen.

Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für die Konsolen Nintendo Switch und Switch Lite, mit einigen Ausnahmen.

Ursachen dafür, dass die Nintendo Switch keine Verbindung zum Wi-Fi herstellt

Die Nintendo Switch kann aus verschiedenen Gründen die Verbindung verlieren – oder nicht herstellen können. Einige Ursachen sind:

  • Nintendo Switch Online oder andere Dienste funktionieren nicht.
  • Ihr Wi-Fi-Netzwerk funktioniert nicht.
  • Ihr Switch befindet sich außerhalb der Reichweite des Routers.
  • Ihr Netzwerksicherheitsschlüssel ist nicht kompatibel.
  • Eine Firewall verhindert, dass der Switch auf Ihr Netzwerk zugreifen kann.

Was Sie tun können, wenn der Switch keine Verbindung zum Wi-Fi herstellt

Versuchen Sie die folgenden Optionen zur Fehlerbehebung, um den Switch wieder online zu bringen. Wenn nichts funktioniert, müssen Sie sich an den Nintendo-Support wenden.

  1. Prüfen Sie, ob Nintendo Switch Online nicht funktioniert. Ein lokaler oder globaler Ausfall verhindert, dass alle Switches auf Online-Dienste zugreifen können. Stellen Sie sicher, dass das Problem nicht bei Nintendo liegt, bevor andere Lösungen ausprobiert.
  2. Gehen Sie zu Ihrem Router. Wenn Sie eine Switch Lite haben oder die Nicht-Lite-Version im portablen Modus spielen (d. h. nicht an Ihren Fernseher angeschlossen sind), sind Sie möglicherweise zu weit vom Router entfernt. Setzen Sie sich an einen anderen Ort, um zu sehen, ob sich die Verbindung verbessert. Wenn Ihr Switch mit seiner Dockingstation verbunden ist, versuchen Sie, ihn näher an den Router zu bringen.
  3. Überprüfen Sie den Status Ihres Netzwerks. Wenn das Problem nicht mit dem -Service zusammenhängt, könnte es an Ihrem -Netzwerk liegen. Prüfen Sie, ob andere Geräte, wie Telefone, Laptops und Tablets, eine Verbindung zum Wi-Fi-Netzwerk herstellen können. Wenn sie das nicht können, unternehmen Sie einige Schritte, um das Problem zu beheben.
  4. Starten Sie den Switch neu. Das Ausschalten der Hardware, anstatt sie in den Ruhezustand zu versetzen, kann einige Probleme lösen. Halten Sie die Einschalttaste der Konsole etwa fünf Sekunden lang gedrückt, um ein Menü zu öffnen, und wählen Sie dann Energieoptionen. Sie können wählen, ob Sie die Konsole neu starten oder herunterfahren möchten; wählen Sie Herunterfahren, um das System vollständig herunterzufahren.
  5. Starten Sie das Modem und den Router neu. Unabhängig davon, ob Ihr Netzwerk zu funktionieren scheint oder nicht, ist es keine schlechte Idee, zu versuchen, auch herunterzufahren. Wenn Ihr -Router und Ihr Modem getrennt sind, trennen Sie sie für etwa eine Minute vom Stromnetz. Wenn Router und Modem getrennt sind, trennen Sie sie für eine Minute vom Stromnetz, stecken Sie sie wieder ein, warten Sie ca. 30 Sekunden und schalten Sie den Router wieder ein. Wenn Sie eine Kombination aus -Router und Modem haben, ziehen Sie den Stecker, warten Sie eine Minute und stecken Sie ihn wieder ein.
  6. Stellen Sie sicher, dass Ihre drahtlose Sicherheit kompatibel ist. Sie sollten Ihr Heimnetzwerk mit einem WEP- oder WPA -Schlüssel sichern, um Ihre Daten und Ihre Verbindung zu schützen, aber nicht alle neuen Standards funktionieren möglicherweise mit dem Switch . In der Kompatibilitätsliste von Nintendo finden Sie die aktuellsten Informationen zur Unterstützung.
  7. Versuchen Sie eine kabelgebundene Verbindung. Der Switch und der Lite können beim Erstkauf keine kabelgebundene Internetverbindung nutzen. Um sie mechanisch zu verbinden, müssen Sie einen LAN-Adapter kaufen. Für den Switch Lite wird außerdem eine USB-Ladestation benötigt, um einen Anschluss für den Adapter zu schaffen.

    Der normale Switch kann nur im angedockten Zustand eine kabelgebundene Verbindung nutzen.

  8. Überprüfen Sie Ihre Firewall-Konfiguration. Ihre Netzwerk-Firewall verhindert möglicherweise, dass der Switch auf Dienste zugreifen kann. Sie können ihn in eine DMZ stellen, um ihn von anderen Geräten zu trennen und die Firewall zu umgehen. Folgen Sie den Anweisungen auf der Support-Seite von Nintendo, um eine DMZ für Ihre Switch einzurichten.
  9. Netzwerk-Ports weiterleiten. Sie können sicherstellen, dass Ihr Switch auf die gesamte Bandbreite zugreifen kann, die er benötigt, indem Sie Ports über Ihren Router weiterleiten. Die Details des Öffnens und Zuordnens von Abschnitten Ihres Netzwerks zum Switch können je nach Ihrer Hardwarekonfiguration variieren, aber im Grunde besteht es darin, sich beim Router oder Modem anzumelden und ein paar Nummern zu ändern.
  10. Kontakt Nintendo. Wenn nichts anderes funktioniert, muss Ihre Konsole möglicherweise repariert oder gewartet werden. Nutzen Sie das Online-Portal von Nintendo, um eine Nachricht zu senden oder rufen Sie an, um weitere Details zu erfahren.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.