Schneller aufleveln in Star Wars: Galaxy of Heroes

Star Wars : Galaxy of Heroes ist ein Rollenspiel von Electronic Arts , in dem Sie eine riesige Auswahl an Helden und Schurken aus dem gesamten Star Wars -Universum sammeln können. Es ist ausschließlich auf mobilen Geräten verfügbar, und obwohl es Fans anderer kostenloser -Mobile-RPGs bekannt vorkommen mag, hat es etwas entschieden Fantastisches, -Wookies und Droiden statt Krieger und Zauberer zu sammeln. Sie müssen die zahlreichen Star Wars: Galaxy of Heroes Modi freischalten, um das komplette Spiel zu erleben, und das können Sie erst, wenn Sie eine ausreichend hohe Spielerstufe erreicht haben, um jeden von ihnen freizuschalten. Diese Tipps helfen Ihnen, den Prozess zu beschleunigen.

Diese Tipps gelten sowohl für die Android- als auch für die iOS-Version von Star Wars: Galaxy of Heroes.

Tägliche Aktivitäten

Das Aufleveln in Star Wars: Galaxy of Heroes ist direkt mit der Menge an Erfahrungspunkten verbunden, die Sie verdienen, und der beste Weg, um Erfahrungspunkte zu verdienen, ist das Abschließen Ihrer Liste von täglichen Aktivitäten. Wenn Sie schnell aufleveln wollen, betrachten Sie dies als Checkliste, die Sie jeden Tag abarbeiten müssen, bevor Sie einen anderen Teil des Spiels erkunden. Jede Aufgabe auf dieser Liste hilft Ihnen, auf andere Weise voranzukommen, also erledigen Sie die Dinge in einer Reihenfolge, die Ihre Aktivitäten Täglich Liste ergänzt. Wenn Sie 40 XP für das Abschließen von drei hellen Schlachten und weitere 40 XP für das Abschließen von drei dunklen Schlachten erhalten können, sollten Sie die Kampagne nicht ständig auf der hellen Seite (oder der dunklen Seite) beenden. Erledigen Sie alle drei hellen Schlachten und alle drei dunklen Schlachten, und dann und schleifen Sie weiter, wo Sie wollen. Achten Sie einfach darauf, dass Sie die anderen Aktivitäten abhaken, während Sie machen. Alles, was Sie tun, jeden Tag, muss im Dienst dieser Liste stehen, bis sie vollständig ist.

Planen Sie Ihr Spiel

Einige Aufgaben auf Ihrer Liste sind mit Wartezeiten versehen, also planen Sie Ihr Spiel entsprechend. Wenn Sie z. B. drei Arenakämpfe zu absolvieren haben, gibt es zwischen den einzelnen Kämpfen einen langen -Wartetimer. All dies hilft, Ihr Team in irgendeiner Weise stärker zu machen, was es einfacher macht, Kämpfe zu gewinnen und mehr XP zum Aufleveln zu bekommen.

Lassen Sie das Spiel sich selbst spielen

Wie die meisten Free-to-Play-Spiele leidet die Herausforderung in Star Wars: Galaxy of Heroes unter Höhen und Tiefen. Wenn es zu einfach wird und Ihr Team zu stark für die anstehende Aufgabe ist, drücken Sie einfach die Auto-Taste in der Ecke und lassen Sie die KI übernehmen. Kämpfe werden schneller abgeschlossen, wenn die Entscheidungsfindung aus dem Prozess entfernt wird, und solange Ihr Team stark genug ist, erhalten Sie in jeder Phase drei Sterne. Wenn das wie eine Strategie klingt, die das Spiel weniger spaßig macht, ist das eine berechtigte Beschwerde. Aber es ist nicht zu leugnen, dass es Wunder wirkt, wenn man nicht wirklich Zeit hat, sich auf das Spiel zu konzentrieren. Wenn Sie auf der Suche nach bestimmten Ausrüstungsgegenständen sind, um die Ausrüstungsstufe eines Charakters zu verbessern, sollten Sie sich nicht scheuen, Ihre Sim-Tickets zu verwenden. Dafür sind sie ja da. Sie ermöglichen es Ihnen, den Kampf ganz zu überspringen und direkt zu den Belohnungen zu gehen.

A little purchase goes a long way

Wenn Sie nicht bereit sind, Geld für ein kostenloses Spiel auszugeben, ist dieser Tipp nichts für Sie, aber wenn es Ihnen nichts ausmacht, ein wenig auszugeben, um weiterzukommen, lesen Sie weiter. Währungskäufe sind in Star Wars: Galaxy of Heroes , immer verfügbar, aber sie sind bei weitem nicht der beste Weg, um auf seine Kosten zu kommen. Während Sie spielen, werden Ihnen in regelmäßigen Abständen verschiedene Bundles angeboten, die nur für eine begrenzte Zeit verfügbar sind. Diese gibt es in einer breiten Palette von Preisen und Angeboten, und wenn Sie eines sehen, das Ihrem Geschmack entspricht, holen Sie es. Nicht nur, dass einige dringend benötigte -Charaktere zu Ihrer -Liste hinzufügt, sondern Sie erhalten auch -Droiden aus dem -Training und die Credits, die für den Abschluss des Trainingsprozesses benötigt werden. Es gibt genug Belohnungen, sogar in einem kleinen Paket, um einige Ihrer Charaktere schon früh im Spiel zu maximieren (zumindest so weit, wie sie zu diesem Zeitpunkt maximiert werden können), was die Kämpfe viel einfacher zu absolvieren macht.

Holen Sie das Beste aus den Details heraus

Von Truppenkämpfen und Herausforderungen bis hin zu Standard-Kampagnenmissionen, alles in Star Wars: Galaxy of Heroes bietet Ihnen Gegenstände und XP, und die Gegenstände selbst machen es fast immer einfacher, mehr XP zu bekommen. Aber was sind all diese Gegenstände und Ausrüstungsgegenstände, die Sie freischalten, und warum sollte Sie das interessieren? Sie sind wirklich das Herzstück dessen, was Galaxy of Heroes ausmacht. Das Ausrüsten von Charakteren macht sie nicht nur stärker, sondern öffnet auch einen Weg, um neue Fähigkeiten freizuschalten. Ein Team zu bilden, das nicht aus Ihren Lieblingshelden besteht, sondern aus Charakteren, deren Angriffe und Stile sich gegenseitig unterstützen, kann den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg bedeuten. Zu wissen, mit welchen Münzen man mehr wovon kaufen kann, welche Charaktersplitter man weniger braucht, um einen neuen Kämpfer freizuschalten, und wie lange es dauert, bis die nächste Herausforderung freigeschaltet wird: All das fügt sich in zu einem einheitlichen Erlebnis zusammen. Wenn es im oberflächlichsten Sinne gespielt wird, ist Star Wars: Galaxy of Heroes ein Spiel mit automatisierten Kämpfen und wenig mehr . Wenn Sie jedoch unter der Oberfläche kratzen, finden Sie ein Spiel mit vielen beweglichen Teilen. Diese Teile zu verstehen und wie sie alle dem größeren Ganzen dienen, das Ihre Liste der täglichen Aktivitäten ist, ist der Schlüssel zum schnelleren Aufleveln und Genießen all dessen, was das Spiel zu bieten hat.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert