Wie man Internetradio hört

Internet-Radio ist dem Standard-Radio in Bezug auf Qualität und Benutzererfahrung etwas ähnlich, aber die Ähnlichkeiten enden dort. Die Online-Version digitalisiert den Ton und teilt ihn in kleine Stücke für das Streaming über das Internet auf. Die Audiodaten werden über das Internet von einem Server „gestreamt“ und beim Hörer von einem Software-Player auf einem internetfähigen Gerät wieder zusammengesetzt. Internet-Radio ist kein echtes Radio nach herkömmlicher Definition – es nutzt eher die Bandbreite als die Luftwellen – aber das Ergebnis ist eine unglaubliche Simulation.

Was Sie brauchen, um Internetradio zu hören

Zuerst brauchen Sie die Hardware:

  • „Smarte“ Kommunikationsgeräte: Sie können über einen Computer, ein Smartphone, ein Tablet, einen Smart-TV oder fast jedes Gerät, das mit dem Internet oder Wi-Fi verbunden ist, auf Internetradio-Inhalte zugreifen.
  • Ein Internetradio: Wie terrestrische Radios sind sie für den alleinigen Zweck des Streamings von Inhalten konzipiert und verlassen sich in der Regel auf das lokale Wi-Fi-Netzwerk oder eine andere Breitbandverbindung in Ihrem Zuhause, Büro oder überall dort, wo Sie ein herkömmliches Radio verwenden.
  • Ihr Soundsystem im Auto: Viele Autohersteller bieten jetzt Stereosysteme im Auto mit eingebauten Funktionen zum Empfangen und Steuern von Internetradio-Streams an. Diese Einrichtung erfordert in der Regel einen Datentarif oder ein Abonnement bei einem Satellitenradioanbieter wie Sirius. Darüber hinaus können Sie Ihr Mobiltelefon über Bluetooth oder dessen Aux-Anschluss mit Ihrem Audiosystem verbinden, so dass der auf dem Telefon empfangene Ton über die Lautsprecher Ihres Autos wiedergegeben wird. Wenn Sie keine dieser Optionen haben, kann ein FM-Transmitter den Zweck erfüllen; er überträgt den Ton von Ihrem Telefon zu einem Sender in Ihrem Radio mit FM-Radiotechnologie. Im Gegensatz zum Satellitenradio sind diese Methoden vom Datentarif Ihres Telefons abhängig.

Internet-Radioinhalte

Ein großer Teil der Internet-Radioinhalte wird kostenlos angeboten. Viele lokale Sender und nationale Netzwerke bieten Live-Übertragungen über Links auf ihren Websites an, auf die Sie mit Ihrem -Telefon, Tablet oder einem anderen Gerät zugreifen können. Anstatt nach einzelnen Quellen zu suchen, abonnieren Sie einen Internetradio-Streamingdienst, der über eine App oder Website Zugriff auf Tausende von lokalen und weltweiten Radiosendern bietet. Einige davon sind:

  • I Heart Radio

  • Pandora
  • Spotify
  • Slacker

Normalerweise werden Sie aufgefordert, sich mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse für ein Konto anzumelden. Mit diesem Login können Sie Ihre Hörpräferenzen in Bezug auf -Sender, Musikgenres, Künstler, -Alben, Standorte und mehr einstellen. Die kostenlosen Accounts der meisten Anbieter sind mit gelegentlicher Werbung verbunden, die nicht aufdringlicher ist als die, die man im terrestrischen Radio hört. Darüber hinaus bieten die meisten Dienste kostenpflichtige Konten an, die werbefreies Hören, mehr Optionen und mehr Anpassungsmöglichkeiten ermöglichen.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.