MP3-Dateien normalisieren, damit sie mit derselben Lautstärke abgespielt werden

Was Sie wissen müssen

  • Laden Sie MP3Gain herunter, installieren Sie es und wählen Sie Options > Display filename > Display file only.
  • Wählen Sie dann Datei(en) hinzufügen und fügen Sie Ihre MP3-Dateien zu MP3Gain hinzu.
  • Wählen Sie Track Analysis > Track Gain für nicht zusammenhängende Titel oder Album Analysis > Album Gain, um ein Album zu normalisieren.

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie Ihre -MP3-Dateien alle mit der gleichen Lautstärke und ohne Qualitätsverlust abspielen können, indem Sie ein kostenloses -Audio -Normalisierungsprogramm namens MP3Gain verwenden. Die Anweisungen hier gelten für Windows-PCs, aber Mac-Benutzer haben ein ähnliches Dienstprogramm namens MP3Gain Express für Mac.

MP3Gain herunterladen und konfigurieren

Die meisten Standardeinstellungen von MP3Gain sind für den durchschnittlichen Benutzer optimal; die einzige empfohlene Änderung ist die Darstellung der Dateien auf dem Bildschirm. Diese Anleitung zeigt, wie Sie MP3Gain so konfigurieren, dass nur die Dateinamen von und angezeigt werden. (In der Standardeinstellung wird neben dem Dateinamen auch der Verzeichnispfad angezeigt, was die Arbeit mit Ihren MP3-Dateien erschweren kann).

  1. MP3Gain herunterladen und installieren.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Optionen am oberen Rand des Bildschirms.
  3. Wählen Sie die Menüoption Filename Display.
  4. Wählen Sie Nur Datei anzeigen. Die von Ihnen gewählten Dateien sind nun in den Hauptanzeigefenstern gut lesbar.

MP3-Dateien hinzufügen

Um mit der Normalisierung eines Stapels von -Dateien zu beginnen, fügen Sie diese der MP3Gain-Dateiwarteschlange hinzu.

  1. Wählen Sie das Dateisymbol Add (s) und verwenden Sie den Dateibrowser, um zum Speicherort Ihrer MP3-Dateien zu navigieren.
  2. Wählen Sie die Dateien aus, die Sie der MP3Gain-Warteschlange hinzufügen möchten. Tun Sie dies manuell oder verwenden Sie die Standard-Tastenkombinationen von Windows (STRG+A , um alle Dateien in einem Ordner auszuwählen, STRG+ Maustaste , um einzelne Auswahlen in die Warteschlange zu stellen, usw.). )
  3. Wenn Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, wählen Sie die Schaltfläche Öffnen, um fortzufahren.

    Um eine große Liste von MP3 -Dateien aus verschiedenen Ordnern auf Ihrer Festplatte schnell hinzuzufügen, wählen Sie Ordner hinzufügen. Dies erspart Ihnen viel Zeit beim Navigieren zu den einzelnen Ordnern und beim Markieren aller MP3-Dateien.

Analysieren von MP3-Dateien

Es gibt zwei Analysemodi in MP3Gain: einen für einzelne Titel und einen für ganze Alben.

  • Wenn Sie eine Auswahl von nicht zusammenhängenden MP3-Titeln in die Warteschlange gestellt haben, die nicht Teil eines kompletten Albums sind, wählen Sie die Schaltfläche Titelanalyse. Wenn Sie dies tun, wird jede MP3-Datei in der Liste untersucht und der Wert für die Wiedergabeverstärkung basierend auf der Ziellautstärkeeinstellung (Standard ist 89 dB) berechnet.
  • Wenn Sie an einem Album arbeiten, drücken Sie den Abwärtspfeil neben dem Symbol „Track Analysis“ und wählen Sie den Modus „Album Analysis“. Wählen Sie die Schaltfläche Albumanalyse, um diesen Vorgang zu starten.

MP3Gain verwendet das verlustfreie Replay Gain Verfahren zur Normalisierung der Lautstärke, wobei das ID3-Metadaten-Tag verwendet wird, um die Lautstärke eines Titels während der Wiedergabe anzupassen. Einige -Normalisierungsprogramme nehmen eine Neuabtastung r jeder Datei vor, was zu einer Verschlechterung der Klangqualität führen kann.

Nachdem MP3Gain alle Dateien in der Warteschlange untersucht hat, zeigt es die Lautstärkepegel und die berechnete Verstärkung an und markiert die Dateien, die zu laut sind und Clipping aufweisen, rot.

Normalisieren der Musiktitel

Nun ist es an der Zeit, die ausgewählten Dateien zu normalisieren. Wie im vorherigen Schritt gibt es zwei Möglichkeiten, die Normalisierung anzuwenden.

  • Für eine Auswahl nicht zusammenhängender MP3-Dateien wählen Sie Track Gain, um alle Dateien in der Warteschlange zu korrigieren; dieser Modus basiert auf der Ziellautstärke im Track-Modus.
  • Wenn Sie ein Album korrigieren müssen, wählen Sie den Abwärtspfeil neben dem Symbol für die Spurverstärkung und wählen Sie Albumverstärkung. In diesem Modus werden alle Titel des Albums auf der Grundlage der Ziellautstärke normalisiert, aber die Lautstärkeunterschiede zwischen den einzelnen Titeln werden so beibehalten, wie sie auf dem ursprünglichen Album waren. Wählen Sie die Schaltfläche Album Gain, um mit der Korrektur aller Dateien zu beginnen.

Wenn MP3Gain fertig ist, zeigt die Liste, dass alle Dateien normalisiert wurden.

Soundcheck

Nachdem die Dateien normalisiert wurden, ist es an der Zeit, einen Soundcheck durchzuführen.

  1. Wählen Sie die Registerkarte aus dem Menü Datei.
  2. Wählen Sie Alle -Dateien auswählen (oder verwenden Sie das Tastaturkürzel CTRL+A ).
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle in den markierten Dateien und wählen Sie im Popup-Menü die Option Play MP3 file , um Ihren Standard- Media Player zu starten.
  4. Hören Sie sich Ihre Songs an. Wenn Sie mit der Lautstärkekonsistenz zufrieden sind, genießen Sie Ihre Musik! Wenn Sie die Lautstärke Ihrer Songs noch anpassen müssen, wiederholen Sie den -Lehrgang mit einer anderen Ziellautstärke.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.