Wie du deinen Spotify-Benutzernamen änderst

Was Sie wissen müssen

  • Spotify erlaubt es Ihnen nicht, seinen zufällig generierten -Benutzernamen zu ändern, aber es gibt einige Umgehungsmöglichkeiten.
  • Erstellen Sie einen benutzerdefinierten Anzeigenamen: Gehen Sie zu Einstellungen > Anzeigename. Tippen Sie auf Ihrer Profilseite auf Profil bearbeiten und ändern Sie den Anzeigenamen.
  • Oder Sie verbinden Ihr Spotify-Konto mit Facebook , um Ihren Facebook-Benutzernamen und Ihr Foto anzuzeigen.

In diesem Artikel wird erklärt, was zu tun ist, wenn Sie mit dem Spotify-Benutzernamen unzufrieden sind, der zufällig generiert wurde, als Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für ein Spotify-Konto angemeldet haben. Zu den Optionen gehören das Erstellen eines benutzerdefinierten Benutzernamens, die Anmeldung für ein neues Spotify-Konto über Facebook, das Verbinden eines bestehenden Spotify-Kontos mit Facebook und das Erstellen eines neuen Kontos mit einem neuen Benutzernamen sowie das Übertragen Ihrer Wiedergabelisten.

Melden Sie sich bei Spotify mit Facebook an, um diesen Benutzernamen zu erhalten

So melden Sie sich für einen neuen Spotify-Account über Facebook an:

  1. Gehen Sie auf die Spotify -Webseite und wählen Sie den Link „Sign Up“.
  2. Wählen Sie Melden Sie sich mit Facebook an.
  3. Geben Sie Ihre Facebook-Anmeldedaten ein und wählen Sie Anmelden.

So verbinden Sie Spotify mit Facebook

Wenn Sie bereits ein Spotify-Konto haben, können Sie es mit Facebook verbinden und Ihren Namen und Ihr Facebook-Profilbild anzeigen.

  1. Öffnen Sie die Spotify-Anwendung und gehen Sie zu Einstellungen.
  2. Gehen Sie zum Abschnitt Facebook unter der Überschrift Soziales und wählen Sie Mit Facebook verbinden.
  3. Geben Sie Ihre Daten ein und melden Sie sich an.

Neues Konto erstellen

Das System von Spotify weist Konten Wiedergabelisten zu, was es schwierig macht, Ihren Benutzernamen zu ändern. Sie können jedoch ein neues Konto mit einem neuen Benutzernamen erstellen und sich dann an den Spotify-Kundensupport wenden, damit dieser alles, einschließlich Ihrer Wiedergabelisten, auf Ihr neues Konto übertragen kann. Wenn Sie ein Abonnement haben, müssen Sie es kündigen, bevor Sie Ihr Konto schließen.

Wenn Sie Ihr Konto schließen, verlieren Sie Ihre Wiedergabelisten, Wiedergabelisten-Follower und Musik-/Bibliothekssammlungen. Sie können sich jedoch innerhalb von sieben Tagen nach der Schließung Ihres alten Kontos durch an den Spotify-Support wenden, der Ihnen beim Kontowechsel hilft.

Sobald Sie dies getan haben, erstellen Sie ein neues Konto mit Ihrem neuen Benutzernamen. Bitte beachten Sie, dass Sie einen Benutzernamen nicht zweimal verwenden können, auch wenn Sie das alte Konto geschlossen haben.

Ändern Sie Ihren Benutzernamen

Obwohl Sie Ihren Spotify-Benutzernamen nicht ändern können, können Sie einen benutzerdefinierten Benutzernamen erstellen, der Ihren Benutzernamen in Ihrem Profil, in der Anwendung, in -Wiedergabelisten und in -Freunde-Aktivitäten ersetzt.

Sie können sich nicht mit Ihrem Anzeigenamen anmelden, sondern müssen entweder Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren Benutzernamen verwenden.

  1. Öffnen Sie Spotify, aber wenn Sie dies nicht tun, tippen Sie auf Home und dann auf das Zahnradsymbol Einstellungen.
  2. In den -Einstellungen tippen Sie auf Ihren -Namen, um anzuzeigen.
  3. Tippen Sie auf Ihrer Profilseite auf Profil bearbeiten.
  4. Markieren Sie auf der Seite „Profil bearbeiten“ Ihren Anzeigenamen, ändern Sie ihn, und berühren Sie dann Speichern.
  5. Ihr neuer Anzeigename wird gespeichert und Sie können die Anwendung schließen oder zum Startbildschirm zurückkehren.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.