So beheben Sie, wenn der Fire Stick keine Wi-Fi-Verbindung herstellen kann

Wenn ein Fire Stick keine Wi-Fi-Verbindung herstellen kann, liegt das in der Regel an einem Signalstärkeproblem. Allerdings ist die Situation nicht immer einfach, und Sie werden feststellen, dass Probleme mit Ihrem -Router, dem Fire Stick selbst und sogar Störungen von externen Quellen eine Verbindung mit einem Fire Stick verhindern können. Die meisten dieser Probleme können Sie zu Hause selbst beheben. Hier finden Sie die Informationen, die Sie zur Fehlerbehebung benötigen, wenn Ihr Fire Stick keine Wi-Fi-Verbindung herstellt.

Was ist die Ursache dafür, dass sich ein Fire Stick nicht mit dem Wi-Fi verbindet?

Die Hauptursache für Fire Stick Verbindungsprobleme ist die Signalstärke, aber es gibt viele Möglichkeiten, die in Frage kommen. Hier sind die häufigsten Gründe dafür, dass sich ein Fire Stick nicht mit Wi-Fi verbindet:

  • Signalstärke: Wenn Ihr Fire Stick zu weit von Ihrem Router entfernt ist, kann er sich einfach nicht mit dem Wi-Fi verbinden. Auch übermäßige Verstopfungen können den gleichen Effekt haben.
  • Interferenzen : Geräte, die auf der gleichen Frequenz wie Ihr Wi-Fi-Netzwerk senden oder Interferenzen erzeugen, können verhindern, dass Ihr Fire Stick eine Verbindung herstellt. Schnurlose Telefone, Mikrowellenherde und andere ähnliche Geräte können diese Art von Problem verursachen.
  • Router-Probleme : Router-Probleme treten in der Regel auf, je länger Sie zwischen dem Neustart der Hardware verweilen. Die meisten dieser Probleme beheben sich nach einem Neustart des Routers von selbst.
  • Fire Stick-Probleme : In einigen Fällen kann ein Problem mit Ihrem Fire Stick verhindern, dass er sich mit dem Wi-Fi verbindet. Die meisten Probleme mit dem Fire Stick können durch einen einfachen Neustart behoben werden, es sei denn, Sie haben einen Hardwarefehler.
  • Probleme mit der Fernsynchronisierung : Wenn Sie eine Fehlermeldung sehen, dass Ihr Fire Stick keine Verbindung herstellt, und Sie nicht weitermachen können, weil Ihre Fernbedienung ebenfalls keine Verbindung herstellt, müssen Sie Ihre Fernbedienung neu synchronisieren, um fortzufahren.

So beheben Sie es, wenn der Fire Stick keine Wi-Fi-Verbindung herstellt

Um einen Fire Stick zu reparieren, der keine Wi-Fi-Verbindung herstellt, befolgen Sie diese Schritte zur Fehlerbehebung:

  1. Überprüfen Sie die Wi-Fi-Verbindungseinstellungen Ihres Fire Stick . Stellen Sie sicher, dass Ihr Fire Stick versucht, sich mit dem richtigen Netzwerk zu verbinden, und überprüfen Sie, ob Sie das richtige Kennwort eingegeben haben. Wenn Sie zu einem neuen WLAN-Router wechseln, müssen Sie diese Informationen erneut eingeben.

  2. Koppeln Sie Ihre Fernbedienung . Wenn Sie eine Fehlermeldung sehen, dass Ihr Fire Stick keine Verbindung herstellen kann und Sie Ihre Wi-Fi-Einstellungen nicht ändern können, weil Ihre Fernbedienung nicht funktioniert, versuchen Sie, ihn zu koppeln. Vergewissern Sie sich, dass Sie frische Batterien haben und halten Sie die Home-Taste mindestens 10 Sekunden lang gedrückt. Sie sollten dann in der Lage sein, Ihre Wi-Fi-Netzwerkinformationen einzugeben.

    Wenn das nicht funktioniert, können Sie die Fire TV-App als Fernbedienung verwenden, solange Ihr Fire TV über Ethernet mit demselben Netzwerk wie Ihr Telefon verbunden ist. Alternativ können Sie auch eine USB-Tastatur und -Maus an Ihren Fire Stick anschließen und diese anstelle der Fernbedienung verwenden.

  3. Überprüfen Sie Ihr Wi-Fi-Netzwerk . Verwenden Sie andere drahtlose Geräte, z. B. Ihr Telefon oder Laptop, um den Verbindungsstatus Ihres drahtlosen Netzwerks zu überprüfen. Sie können auch das Bedienfeld Ihres Routers verwenden, wenn Sie keine anderen drahtlosen Geräte haben. Wenn Ihre anderen Geräte ebenfalls keine Verbindung herstellen können, müssen Sie Ihr drahtloses Netzwerk konfigurieren oder reparieren.

  4. Prüfen Sie die Wi-Fi-Signalstärke . Ihr drahtloses Netzwerk ist direkt neben dem Router am stärksten und die Stärke nimmt mit der Entfernung ab. Möbel, Geräte, Wände und andere Hindernisse verringern ebenfalls die Signalstärke. Wenn das Signal an dem Ort, an dem sich Ihr Fire Stick befindet, nicht stark genug ist, können Sie keine Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellen.

  5. Stellen Sie sicher, dass das SSID-Broadcasting aktiviert ist . Wenn Ihr Fire Stick Ihr Wi-Fi-Netzwerk nicht erkennt und die Signalstärke gut ist, stellen Sie sicher, dass Sie oder Ihr Netzwerkadministrator das SSID-Broadcasting nicht deaktiviert haben. Wenn sie deaktiviert ist, können bereits verbundene Geräte weiterhin eine Verbindung herstellen, aber neue Geräte, wie z. B. Ihr Fire Stick, sehen das Netzwerk nicht.

  6. Versuchen Sie, einem verborgenen Netzwerk beizutreten. Wenn Ihre SSID ausgeblendet ist und Sie nicht herausfinden können, wie Sie sie beheben können, müssen Sie sich manuell verbinden. Und so geht’s:

    1. Gehen Sie auf Ihrem Fire Stick zu Einstellungen > Netzwerk .
    2. Auswählen Einem anderen Netzwerk beitreten .
    3. Geben Sie die SSID bzw. den genauen Namen Ihres Wi-Fi-Netzwerks ein und wählen Sie Weiter .
    4. Wählen Sie die Art der Sicherheit, die Ihr Netzwerk verwendet, und wählen Sie Weiter .
    5. Geben Sie Ihr Wi-Fi-Passwort ein und wählen Sie Weiter .
    6. Überprüfen Sie die Informationen und wählen Sie Verbinden .
  7. Starten Sie Ihren Router neu . Viele Probleme mit der Netzwerkverbindung lassen sich durch einen einfachen Neustart des Routers lösen. Auch wenn andere drahtlose Geräte einwandfrei funktionieren, kann eine Art Konflikt vorliegen, der durch einen Neustart behoben wird.

  8. Starten Sie den Fire Stick neu . Viele Probleme mit dem Fire Stick können auch durch einen einfachen Neustart gelöst werden. Trennen Sie dazu einfach Ihren Fire Stick für etwa drei Sekunden vom Stromnetz und schließen Sie ihn dann wieder an. Sie können es auch über die Menüs zurücksetzen, indem Sie zu Einstellungen > Mein Fire TV > Zurücksetzen navigieren.

  1. Versuchen Sie einen anderen Wi-Fi-Kanal . Wenn Sie in einem dicht besiedelten Gebiet wohnen, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich Ihr Funknetz mit dem Ihres Nachbarn überschneidet. In manchen Fällen gibt es sogar mehrere sich überlappende Netzwerke, die um die Bandbreite konkurrieren. Wenn Sie zu einem Kanal wechseln, der weniger überlastet ist, kann Ihr Fire Stick möglicherweise eine Verbindung herstellen.

  2. Stellen Sie den Fire Stick nicht in ein Fernsehgehäuse. Wenn Sie Ihren Fernseher in einem Schrank oder sogar an einer Wand stehen haben, kann dies die Ursache für ein unzureichendes Signal sein. Kaufen Sie eine längere Version des HDMI-Verlängerungskabels, das mit dem Fire Stick geliefert wurde, und platzieren Sie den Fire Stick außerhalb des Fernsehschranks, wo die Wi-Fi-Signalstärke höher ist.

  3. Beseitigen Sie Hindernisse und Störungen. Versuchen Sie nach Möglichkeit, Hindernisse zwischen Ihrem WLAN-Router und Ihrem Fire Stick zu entfernen. Sie können nichts an Wänden oder Decken ändern, aber bedenken Sie, wie die Platzierung von großen Möbeln das Wi-Fi-Signal behindern kann und wie Geräte wie Mikrowellen es stören können.

  4. Verlegen Sie Ihren WLAN-Router. Ziehen Sie in Erwägung, Ihren Router so hoch wie möglich zu platzieren und Ihren Fire Stick mit Hilfe eines HDMI-Verlängerungskabels ebenfalls an einen hohen Ort zu bringen. Wenn Sie mehrere Telefon- oder Kabelanschlüsse haben, können Sie auch versuchen, sowohl das Modem als auch den Router in einen anderen Raum zu verlegen. Wenn Sie den Router näher an den Fire Stick heranbringen können, löst dies viele Probleme mit schlechtem Signal.

  5. Versuchen Sie einen Wi-Fi-Hotspot . Dies ist ein letzter Versuch, da es den Kauf eines Wi-Fi-Zugangspunkts erfordert, um die drahtlose Signalstärke an dem Ort zu verbessern, an dem sich Ihr Fire Stick befindet. Überprüfen Sie, ob Ihr Router für die Erstellung eines Mesh-Systems verwendet werden kann oder ob er für die Verwendung mit einem bestimmten Access Point-Modell vorgesehen ist. Alternativ können Sie stattdessen auch einen Powerline-Adapter verwenden.

  6. Upgrade your router . Dies ist ein weiterer drastischer Schritt, der sich aber lohnt, wenn Ihr Router etwas in die Länge gezogen ist. Wenn Sie z. B. einen Router mit begrenzter Reichweite haben, der 802.11ac nicht unterstützt, ermöglicht das Upgrade Ihren Wi-Fi 5-Geräten schnellere drahtlose Verbindungsgeschwindigkeiten, eine stärkere Verbindung und möglicherweise sogar eine größere Reichweite, je nach dem von Ihnen gewählten Router.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.