Verwenden Sie Beamer, um fast jedes Video von Ihrem Mac auf Apple TV zu übertragen.

Apple hat viele Basen abgedeckt, wenn es darum geht, Videos auf dem Apple TV anzusehen, aber eine Sache hat es versäumt, die Kompatibilität mit all den verschiedenen verfügbaren Videoformaten sicherzustellen: Die Beamer-App. Wenn es um das Streaming von Mac zu Apple TV geht, bietet Apple AirPlay Mirroring, aber für eine standardkonformere Alternative entscheiden sich viele Mac-Anwender für die Beamer 3.0-App von Tupil.

Was ist ein Beamer?

Beamer ist eine Mac-Anwendung, die Videos an ein Apple TV- oder Google Chromecast-Gerät streamt . Es ist eine sehr leistungsfähige Lösung, die alle Videoformate, Codecs und gängigen Auflösungen abspielt und die meisten der gängigen Untertitelformate verarbeiten kann. Das bedeutet, dass es AVI, MP4, MKV, FLV, MOV, WMV, SRT, SUB/IDX, und viele andere Formate abspielen kann. Er kann keine Videos von Blu-ray- oder DVD-Discs abspielen, da diese einen Kopierschutz verwenden. Abhängig von der Quelldatei werden Videos in bis zu 1080p, Qualität gestreamt und die Anwendung streamt sogar Inhalte von Macs die kein AirPlay Mirroring unterstützen. Sie können sogar die Apple TV Siri Remote Control verwenden, um die Videowiedergabe zu steuern.

Wie kann ich Beamer verwenden?

Beamer steht hier zum Download bereit. Um Ihnen eine Chance zu geben, zu sehen, was es tun kann, während Sie entscheiden, ob Sie es kaufen möchten, spielt die App die ersten 15 Minuten jedes Videos ab, das Sie ihr vorlegen. Wenn Sie längere Clips ansehen möchten, müssen Sie die App kaufen. So verwenden Sie den Beamer, sobald Sie ihn auf Ihrem Mac installiert haben:

  • Starten Sie Beamer.
  • Auf dem Bildschirm erscheint ein kleines Fenster mit der Aufforderung: „Ziehen Sie Filme hierher, um sie zu streamen…“.
  • Die Anwendung sollte automatisch alle Apple TVs erkennen und benennen, die sie im selben Wi-Fi-Netzwerk findet.
  • Wählen Sie das Apple TV- oder Chromecast -Gerät, auf das Sie -Videos streamen möchten, mithilfe des -Gerätemenüs in der unteren rechten Ecke des App-Fensters (es sieht aus wie ein Fernseher).
  • Sie müssen das Video finden, das Sie abspielen möchten. Wählen Sie es mit dem Cursor aus und ziehen Sie es in das -Beamer-Fenster und legen Sie es dort ab.
  • Die Wiedergabe wird sofort gestartet. Sie müssen das Video nicht in Apple TV-kompatible Formate transkodieren.

Wenn das Video, das Sie abspielen möchten, über solche verfügt, können Sie in den Wiedergabeeinstellungen des Beamers verschiedene Tonspuren und Untertitelsprachen auswählen.

Das Wiedergabefenster

Das Beamer-Wiedergabefenster zeigt den Filmtitel und die Dauer am oberen Rand des Fensters an. Darunter finden Sie die Einstellungen für die Audio- und Videowiedergabe, einen Fortschrittsbalken, die Tasten vorwärts/rückwärts und Wiedergabe/Pause sowie das Gerätemenü. Auf der linken Seite (direkt unter dem Fortschrittsbalken) finden Sie den Punkt der Wiedergabeliste (drei Punkte neben drei Linien). Sie können mehrere Filme per Drag & Drop in den Beamer ziehen und sie dann mit dem Element „Wiedergabeliste“ in der gewünschten Reihenfolge abspielen lassen. Es spielt keine Rolle, in welchen Formaten diese Videos vorliegen, wenn Sie die Wiedergabereihenfolge festlegen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass die -Wiedergabe fehlerhaft ist, oder die Videos nicht mit dem Beamer funktionieren, finden Sie viele nützliche Ressourcen auf der Support-Website des Unternehmens.

Video:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.